merken
Hoyerswerda

Neue Ärztin für Frauenheilkunde

Im MVZ am Lausitzer Seenland Klinikum Hoyerswerda

© Foto: LSK/Gernot Schweitzer

Hoyerswerda. Eine neue Fachärztin für Frauenheilkunde und Geburtshilfe hat Einzug gehalten ins MVZ (Medizinisches Versorgungszentrum GmbH) am Lausitzer Seenland Klinikum Hoyerswerda: Henriette Riedel. Sie übernahm zum 1. September die Praxis für Gynäkologie und Geburtshilfe; denn nach fünf Jahren erfolgreicher Zusammenarbeit mit der bisherigen Ärztin Sawsan Mahyoub verließ diese das MVZ. Räumlichkeiten und Praxispersonal bleiben wie gewohnt erhalten.

Henriette Riedel stammt aus Hoyerswerda. Sie hat in Dresden studiert und ihre Facharztausbildung am Lausitzer Seenland Klinikum ihrer Heimatstadt absolviert. Sie bringt nunmehr Erfahrung aus acht Jahren Alltag in der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe mit in die Praxisarbeit ein und wird zudem noch bis Jahresende zeitweise als Fachärztin im Lausitzer Seenland Klinikum Hoyerswerda tätig sein. Alle Patientinnen sind weiterhin herzlich willkommen. (red)

ECHT.SCHÖN.HIER
Sachsen entdecken und erleben
Sachsen entdecken und erleben

Lernen Sie unbekannte Orte der Region kennen - wir geben Ihnen Insidertipps um die Heimat neu zu erkunden und lieben zu lernen.

Mehr zum Thema Hoyerswerda