Hoyerswerda
Merken

Neue Ideen und Werkzeug gesucht

Im Erdgeschoss des Bürgerzentrums werden Räume mit neuem Leben erfüllt.

 1 Min.
Teilen
Folgen
Toni Züchner plant.
Toni Züchner plant. © Foto: Silke Richter

Von Silke Richter

Hoyerswerda. Nachdem der neu eröffnete Lese Club der Kulturfabrik vor ein paar Tagen bereits seine Premiere mit einer Veranstaltung gefeiert hat, wird in den anderen ehemaligen Räumen des Naturwissenschaftlich-Technischen Zentrums (Natz) noch geplant und auf Möbel gewartet. Nachdem das Natz ausgezogen war, stellte die Stadt der im Bürgerzentrum Braugasse 1 ebenfalls ansässigen KulturFabrik die vier Räume für eine Nutzung zur Verfügung. KuFa-Projektleiter Toni Züchner berichtet, dass ein Raum zur offenen Nutzung für Interessierte zur Verfügung gestellt werden soll. Hier können Projektplanungen, Treffen, Erfahrungsaustausch, Konferenzen oder ähnliche Ereignisse stattfinden. In der ehemaligen Natz-Holzwerkstatt ist ein Reparaturraum mit dem Arbeitstitel „Brigade Instandhaltung“ angedacht, in dem Kurse, Workshops, die Einrichtung einer kleinen Buchbinderei aber auch Reparaturen möglich sein sollen. Auch die Einrichtung einer kleinen Fahrradwerkstatt sei möglich, so Toni Züchner. „Wer weitere Ideen hat, kann sich mit seinen Vorschlägen gerne bei uns in der KuFa melden. Wir suchen auch noch Alltagswerkzeug wie Zangen, Schraubenzieher, Sägen, Feilen und dergleichen. Wir freuen uns über jede kleine Spende“, so der Projektleiter.

Einkaufen und Schenken
Nur einen Klick entfernt
Nur einen Klick entfernt

Hier erhalten Sie nützliche Tipps und die aktuellsten Neuigkeiten rund ums Thema Einkaufen und Geschenke aus Ihrer Region.

Mehr zum Thema Hoyerswerda