merken
Hoyerswerda

Neue Stühle und Tische für den „Jägerhof“

Weil in Wiednitz wegen Corona Veranstaltungen ausfallen mussten, hatte der Ortschaftsrat noch Geld für Anschaffung übrig.

Vereinshaus "Jägerhof" in Wiednitz
Vereinshaus "Jägerhof" in Wiednitz © Archivfoto: Ralf Grunert

Wiednitz. Die Weihnachtsfeier aller Senioren im Dorf ist jedes Jahr eine große Sache. Aufgrund der Corona-Pandemie musste sie im Dezember allerdings ausfallen. Ebenfalls nicht stattfinden konnte der Weihnachtsmarkt auf dem Sportplatz. Beide Veranstaltungen werden unter anderem mit Geldern aus dem Fonds finanziert, der dem Ortschaftsrat jährlich zur freien Verfügung steht. Dieses Geld war 2020 noch übrig. Daher haben sich die Ortschaftsräte entschlossen, für den Saal im Vereinshaus „Jägerhof“ zehn neue, große klappbare Saaltische und 40 neue, gepolsterte Saalstühle als Ergänzung bzw. Ersatz der vorhandenen Bestuhlung anzuschaffen.

Wie von Ortsvorsteher Markus Neumann zu erfahren war, belaufen sich die Gesamtausgaben für die Tische und Stühle auf rund 2.800 Euro. „Der Wunsch nach diesen Anschaffungen bestand schon lange und wurde unter anderem im Oktober 2019 bei der Versammlung der Vereine thematisiert.“ Die vorhanden Tische, da waren sich alle einig, befinden sich in keinem guten Zustand mehr. Bei der Bestuhlung sind zwar etwa 90 neuwertige Stühle vorhanden. Bei größeren Veranstaltungen wie der Seniorenweihnachtsfeier und dem Weihnachtstanz mussten die Wiednitzer bisher jedoch ergänzend auf DDR-Bestände zurückgreifen. Die Neuanschaffungen erfolgten in Absprache mit den Vorsitzenden des Radfahr-Verein 1900 Wiednitz und der Seniorengemeinschaft Wiednitz. „Wir sind damit bestens gerüstet, um die hoffentlich spätestens am Jahresende wieder stattfindenden Veranstaltungen mit einer ordentlichen Saalausstattung zu absolvieren“, blickt der Ortsvorsteher voraus.

Anzeige
Aktuelle Stellenangebote der Region
Aktuelle Stellenangebote der Region

Sie sind auf der Suche nach einem neuen Job und wollen in der Region bleiben? Diese Top Unternehmen der Region Löbau-Zittau bieten attraktive freie Stellen an.

Mehr zum Thema Hoyerswerda