SZ + Hoyerswerda
Merken

Petition für gerechtere Asylbewerber-Verteilung

Fast 500 Personen im Hoyerswerdaer Ortsteil Kühnicht haben unterzeichnet. Hier soll bald das dritte Heim in der Stadt entstehen.

Von Uwe Schulz
 3 Min.
Teilen
Folgen
Das ehemalige Robotron-Rechenzentrum soll Asylbewerberheim werden.
Das ehemalige Robotron-Rechenzentrum soll Asylbewerberheim werden. © Foto: Uwe Schulz

Bislang war offiziell immer nur von einer Immobilie auf Kühnichter Flur die Rede, die als neue, zusätzliche Asylbewerberunterkunft des Landkreises Bautzen genutzt werden soll. Es machte schnell die Runde im dörflich geprägten Teil der Stadt, dass es sich um das ehemalige Robotron- bzw. Gedas-Rechenzentrum im Lindenweg handelt. Seit einigen Tagen ist der Dreigeschosser von einem Bauzaun umgeben und nachts gut ausgeleuchtet, videoüberwacht augenscheinlich sowieso. In der kommenden Woche ist eine Informationsveranstaltung des Landkreises Bautzen, der für die Unterbringung von Asylbewerbern zuständig ist, in dem Gebäude geplant. Die Einladungen sind offenbar rausgegangen und der private Immobilieneigentümer des Rechenzentrums weist seinerseits in einem Schreiben darauf hin, dass aus Brandschutzgründen nur fünfzig Personen an der Versammlung teilnehmen können. In Kühnicht geht man mittlerweile davon aus, dass es sich nicht um eine Runde handelt, wo die Meinung der Anlieger gefragt ist, sondern dass schon längst alles entschieden ist und man eben nur noch über längst vollendete Tatsachen unterrichtet werden soll. Nur rund 350 Meter entfernt befinden sich das große Asylbewerberheim in der Müntzerstraße und gegenüber in der Herrmannstraße das kleinere Heim, das aus baulichen Gründen demnächst nur noch als Notunterkunft genutzt werden kann. Dass nun ein drittes Heim auch noch hier eingerichtet werden soll, wo zudem drei Seiten an Eigenheimbebauung grenzen, das will man nicht hinnehmen.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!