Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Hoyerswerda
Merken

Präzision mit einem 100-Tonnen-Koloss

Für zehn Millionen Euro baut Veolia in Boxberg eine Anlage zur Trocknung von Klärschlamm. Das Herzstück ist jetzt da.

Von Constanze Knappe
 5 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Bei 4,40 Metern Höhe von Fahrzeug samt Ladung war diese Brücke mit 4,70 Meter lichter Höhe für den Schwertransport noch keine große Herausforderung. An anderer Stelle im Gelände ging es um Zentimeter.
Bei 4,40 Metern Höhe von Fahrzeug samt Ladung war diese Brücke mit 4,70 Meter lichter Höhe für den Schwertransport noch keine große Herausforderung. An anderer Stelle im Gelände ging es um Zentimeter. © Foto: Joachim Rehle

Boxberg. Es waren jene Momente, die kleine Jungs staunen und Große anerkennend nicken lassen: Am Freitag wurde auf dem Gelände der Lausitz Energie Kraftwerk AG (Leag) in Boxberg jener Trockner angeliefert, mit dem der Umweltdienstleister Veolia bald Klärschlamm trocknen möchte. 100 Tonnen schwer ist der Koloss – eine Spezialanfertigung. Er wurde extra für Boxberg konstruiert und im Veolia-Werk in Police (Pölitz/Polen) gebaut.

Ihre Angebote werden geladen...