Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Hoyerswerda
Merken

Probieren, was sonst nicht möglich ist

Am morgigen Samstag öffnet die Musikschule ihre Türen, um Interessierten alle Fragen rund um das Musizieren im Haus beantworten zu können.

Von Juliane Mietzsch
 4 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Schulleiter Nik Kevin Koch mit einem der Schilder, die an den Türen angebracht werden, um auf den ersten Blick in die Flure der Musikschule zu erkennen, welches Angebot wo zu finden ist.
Schulleiter Nik Kevin Koch mit einem der Schilder, die an den Türen angebracht werden, um auf den ersten Blick in die Flure der Musikschule zu erkennen, welches Angebot wo zu finden ist. © Foto: Juliane Mietzsch

Hoyerswerda. Wie klingt ein Fagott? Wie fühlt sich eine Gitarre an? Wie viel Puste braucht es, damit aus einer Trompete ein Ton kommt? Wie viel Kraft ist nötig, um die Tasten am Klavier zu betätigen? All diese Fragen können sich vor allem Kinder an diesem Samstag, dem 12. März, beim Tag der offenen Tür an der Musikschule Hoyerswerda beantworten. Es gilt auszuprobieren, was sonst nicht möglich ist.

Ihre Angebote werden geladen...