merken
Hoyerswerda

Rentner muss Auto abgeben

Polizeiliche Vorkommnisse in Hoyerswerda und dem Umland

© Symbolfoto: SZ Archiv

Hoyerswerda. Nicht zum ersten Mal haben Polizisten einen 76-Jährigen ohne Fahrerlaubnis erwischt. Diesmal geriet der Senior am Donnerstagvormittag auf der Spremberger Chaussee in eine Kontrolle. Was aber tun, wenn so einer trotzdem immer wieder sein Fahrzeug benutzt, als unbelehrbar gilt? Konsequenterweise wurde nicht wie bislang verfahren, sondern man legte härtere Bandagen an. Ein Staatsanwalt ordnete die Beschlagnahme des immer wieder benutzten Toyota Avensis an. Zudem wird sich der deutsche Senior abermals wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis zu verantworten haben. (su/US)

Diebe plündern Baustelle

Gesundheit und Wellness
Gesundheit und Wellness auf sächsische.de
Gesundheit und Wellness auf sächsische.de

Immer gerne informiert? Nützliche Informationen und Wissenswertes rund um das Thema Gesundheit und Wellness haben wir in unserer Themenwelt zusammengefasst.

Koblenz. In der Nacht zu Donnerstag sind Unbekannte in einen Baucontainer an der Hauptstraße eingebrochen. Sie stahlen eine Rüttelplatte, Baumaschinen und Werkzeuge im Gesamtwert von rund 20.000 Euro. Die Täter hinterließen einen Sachschaden von circa 300 Euro. Die Polizei sicherte Spuren und ermittelt.

Trekkingrad gestohlen

Hoyerswerda. In den vergangenen zwei Wochen haben Unbekannte ein Trekkingrad aus einem Fahrradcontainer gestohlen, der sich an der Schulstraße befindet. Das schwarze Stevens Primera Luxe hatte einen Wert von rund 1.000 Euro. Es entstand kein Sachschaden. Polizisten des Reviers Hoyerswerda schrieben das Rad zur Fahndung aus und übernahmen die weiteren Ermittlungen.

Mopedfahrer leicht verletzt

Lauta. Am Donnerstagabend ist ein Mopedfahrer bei einem Verkehrsunfall leicht verletzt worden. Der 15-Jährige fuhr laut Polizei mit seiner Simson auf der Mittelstraße. An der Kreuzung Weststraße übersah ein 60-jähriger Opel-Fahrer offenbar den Vorfahrtsberechtigten und es kam zum Zusammenstoß. Der Sachschaden belief sich auf rund 1.500 Euro. (red/US)

Teure Audis gestohlen

Hoyerswerda. Autodiebe stahlen in der Nacht zum Freitag in Hoyerswerda am Teichweg in Kühnicht einen schwarzen, ca. zwei Jahre alten Audi Q 5. Der Neuwert betrug einmal 90.000 Euro. In der Nacht verschwand auf der gleichen Straße ein erst ein Jahr alter grauer Audi S 6. Dessen Zeitwert wurde mit 90.800 Euro angegeben. Nach den beiden Fahrzeugen mit den Kennzeichen DD-HY 666 und OSL-XJ 111 wird nun international gefahndet.

Glasscheiben eingeworfen

Hoyerswerda. Bereits am vergangenen Mittwoch wurde der gläserne Verbindungsgang zwischen dem Congress-Hotel und der Lausitzhalle in Hoyerswerda beschädigt. Unbekannte haben mit Steinen zehn Scheiben im Gesamtwert von geschätzten 15.000 Euro beschädigt. Der Vorfall ereignete sich zwischen 18.29 Uhr und 18.45 Uhr.

Gleich drei Anzeigen

Hoyerswerda. Ein 30-jähriger Golf-Fahrer wurde am Samstag kurz vor 19 Uhr von der Polizei auf der Dresdner Straße gestoppt. Er war ohne gültige Fahrerlaubnis, unter Drogeneinfluss und ohne Haftpflichtversicherung für das Fahrzeug unterwegs. (pm/rgr)

Mehr zum Thema Hoyerswerda