merken
Hoyerswerda

„Rostiger Nagel“ von Sprayer verunstaltet

Es gibt zunehmend Vandalismus an touristischen Einrichtungen im Lausitzer Seenland.

Mit mehreren dieser Grafitti-Tags wurde der „Rostige Nagel“ verunstaltet.
Mit mehreren dieser Grafitti-Tags wurde der „Rostige Nagel“ verunstaltet. © Foto: privat

Lausitzer Seenland. Schockiert sind derzeit viele Besucher beim Anblick des Aussichtsturmes „Rostiger Nagel“ am Sornoer Kanal zwischen dem Geierswalder See und dem Sedlitzer See. In der vergangenen Woche, offenbar in der Nacht zu Mittwoch, wurde der Turm mit mehr als zehn Grafitti-Tags großflächig verunstaltet. Der Zweckverband Lausitzer Seenland Brandenburg hat umgehend Anzeige wegen Sachbeschädigung gegen Unbekannt erstattet. Wie gestern von Pressesprecherin Dana Hüttner zu erfahren war, wurde der Turm am Dienstag polizeilich freigegeben. Dem Zweckverband ist daran gelegen, die Schmierereien so schnell wie möglich entfernen zu lassen. Die Arbeiten müssen von einer Fachfirma ausgeführt werden. Da es diesmal um große Flächen geht, die betroffen sind, wird das nicht so schnell gehen wie bei den kleineren Schmierereien, die es immer mal wieder gegeben hat. Beim Zweckverband hofft man aber, dass die Arbeiten im Verlauf dieses Monats abgeschlossen werden.

Im Seenland gibt es zunehmend Vandalismus an touristischen Einrichtungen, zuletzt an Ratsplätzen am Dreiweiberner See, am Blunoer See und am Scheibe-See.

Anzeige
Jetzt Traumküche planen per Click & Meet
Jetzt Traumküche planen per Click & Meet

Eine neue Küche im Frühling? Kein Problem! Termin vereinbaren, vorbeikommen und Küchenträume wahr werden lassen.

Mehr zum Thema Hoyerswerda