merken
Hoyerswerda

Ruhm und Ehre für „Ruhm und Ehre“ am Silbersee

Nachfolger für den Nicht-Sieger des Beach-Turniers von 2020 („Coronavirus“) ist gefunden.

Am Sonnabend war beim 28. VBH-Silbersee-Beach der Friedersdorfer Strandsand noch sonnendurchglüht. Am Sonntag kam der Regen ... Nach mehrtägigem Nachrechnen der durchnässten Ergebniszettel stand fest: Das Team „Ruhm und Ehre“ hatte gewonnen.
Am Sonnabend war beim 28. VBH-Silbersee-Beach der Friedersdorfer Strandsand noch sonnendurchglüht. Am Sonntag kam der Regen ... Nach mehrtägigem Nachrechnen der durchnässten Ergebniszettel stand fest: Das Team „Ruhm und Ehre“ hatte gewonnen. © Foto: Gernot Menzel

Friedersdorf. Für 2020 verzeichnet die SC-Hoyerswerda-Ruhmeshalle zum Silbersee-Beach auf der Website lakonisch: „Sieger: Coronavirus (COVID-19)“. KEIN Mannschaftsname (die sich stets durch Einfallsreichtum auszeichnen), sondern Realität.

Das 28. VBH-Silbersee-Beachvolleyball-Turnier des Sportclubs Hoyerswerda am 24. und 25. Juli (Sonnabend/Sonntag) 2021 auf dem Friedersdorfer Silberseestrand sah dann wieder 60 engagierte Teams (Mixed 2+2). Es schien, als sollte bei bestem Wetter alles in vollkommener Harmonie ablaufen – aber dann kam der (Sturz-)Regen: Turnierabbruch Sonntag kurz vorm letzten Spiel! Alle Protokolle waren durchweicht; mussten nachgerechnet werden. Nur der Sieger war zweifelsfrei zu ermitteln: das Dresdener Team „Ruhm und Ehre“.

Zoo Dresden
Tierisch was erleben
Tierisch was erleben

Welche spannenden Neuigkeiten gibt es bei Pinguin, Elefant und Co.? Wer wird Tier des Monats? Hier können Sie abstimmen und erfahren mehr über die tierischen Bewohner des Zoo Dresden.

Mehr zum Thema Hoyerswerda