merken
Hoyerswerda

Schnelltest am Berufsschulzentrum

Die Einsatzgruppe des Arbeiter-Samariter-Bundes war im Einsatz.

© Foto: Lausitznews

Hoyerswerda. Im Rahmen der erneuten Aufnahme des Präsenzunterrichts für Schüler der Abschlussklassen in Oberschulen, Gymnasien und Berufsschulen in Sachsen konnten sich Schülerinnen und Schüler freiwillig auf das Coronavirus testen lassen. Auch im Landkreis Bautzen war dies möglich. Im Berufsschulzentrum „Konrad Zuse“ in Hoyerswerda hat die Schnelle Einsatzgruppe des Arbeiter-Samariter-Bundes (ASB) am Montag und Dienstag Schnelltests bei rund 250 Personen aus dem Landkreis Bautzen durchgeführt, so auch bei Oberschullehrer John-Robert Sebastian. Nach Angaben der Tester vor Ort gegenüber Lausitznews gab es zumindest bis Dienstagvormittag keinen positiv getesteten Schüler. Ein Teil der angemeldeten Jugendlichen erschien jedoch nicht zum Test. (red)

Anzeige
Kontaktlose Bezahllösung für Händler
Kontaktlose Bezahllösung für Händler

Der QR-Code von PayPal bietet Ladenbesitzern eine neue Möglichkeit Zahlungen vor Ort kontaktlos, schnell und sicher zu empfangen.

Mehr zum Thema Hoyerswerda