merken
Hoyerswerda

Sechs Corona-Fälle am Hoyerswerdaer BSZ

Das Gesundheitsamt muss noch Auskunft geben.

© Symbolfoto: www.pixabay.com

Hoyerswerda. Sechs bestätigte Fälle einer Infektion mit dem Coronavirus gibt es am Beruflichen Schulzentrum (BSZ) „Konrad Zuse“ Hoyerswerda. Das bestätigte Schulleiterin Kathleen Stephan auf TAGEBLATT-Anfrage. Die betreffende Jahrgangsstufe 11 wurde in Quarantäne geschickt und wird vorerst digital beschult – per LernSax, der digitalen Lernplattform in Sachsen. LernSax ist eine für Bildungseinrichtungen entwickelte Cloud-Computing-Lösung, die Instrumente für sächsische Bildungseinrichtungen bereitstellt. Neben Kommunikationswerkzeugen wie E-Mail, Foren und Chats unterstützen Stundenpläne, Aufgabenplaner oder Lerntagebuch die Arbeit.

Eine zweite möglicherweise betroffene Klasse des Berufsschulzentrums an der Käthe-Kollwitz-Straße 5 wurde vorsorglich bis zum heutigen Montag nach Hause geschickt. Dann erwartet Kathleen Stephan die entsprechenden Auskünfte des Gesundheitsamtes zu möglichen bestätigten Infektionen (oder nicht) und wird die weiteren Entscheidungen treffen. (JJ)

Anzeige
Dresdner Christstollen genießen
Dresdner Christstollen genießen

Kommen Sie in Weihnachtsstimmung mit hauseigenen Spezialitäten der Fürstenbäckerei Matzker!

Mehr zum Thema Hoyerswerda