merken
Hoyerswerda

Sieben-Tage-Inzidenz bei 87 Neu-Infektionen

Angemeldeter Autokorso in Hoyerswerda

Autokorso in Hoyerswerda
Autokorso in Hoyerswerda © Foto: Uwe Schulz

Bautzen. Im Landkreis Bautzen sind wochenendbedingt insgesamt nur 4 Coronavirus-Neuinfektionen registriert worden. 470 Personen sind aktuell als infiziert bekannt. Die Zahl der Genesenen reduziert sich um drei Personen, die in der Statistik doppelt geführt wurden. Die 7-Tage-Inzidenz liegt bei 87,33 Neuinfektionen je 100.000 Einwohner. 1051 Infizierte und Kontaktpersonen ersten Grades befinden sich derzeit in Quarantäne.

In den Kliniken im Landkreis Bautzen werden derzeit nach Meldung der Klinikleitstelle Dresden/Ostsachsen 56 Corona-Patienten behandelt, 11 davon auf einer Intensivstation. Im Landkreis Bautzen sind bisher 54 Verdachtsfälle von Virusmutationen festgestellt worden. Inzwischen wurden die ersten sieben Verdachtsfälle per Genomsequenzierung überprüft und haben den Verdacht bestätigt. Vier Fälle betreffen die britische Virusmutation.

Gesundheit und Wellness
Gesundheit und Wellness auf sächsische.de
Gesundheit und Wellness auf sächsische.de

Immer gerne informiert? Nützliche Informationen und Wissenswertes rund um das Thema Gesundheit und Wellness haben wir in unserer Themenwelt zusammengefasst.

Zwischen Freitag- und Montagmorgen hat die Polizei in den Landkreisen Bautzen und Görlitz zahlreiche Einsätze im Zusammenhang mit der Sächsischen Corona-Schutz-Verordnung registriert. Die Uniformierten ahndeten rund 75 Verstöße und fertigten entsprechende Anzeigen. Des Weiteren erteilten sie 17 Platzverweisungen. Mit einem angemeldeten Autokorso in Hoyerswerda demonstrierten am Freitag Personen nach Polizeiangaben in etwa 160 Fahrzeugen gegen die Corona-Schutz-Maßnahmen. Die knapp 30 eingesetzten Polizisten stellten keine Verstöße fest. (red/US)

Mehr zum Thema Hoyerswerda