merken
Hoyerswerda

Sieben-Tage-Inzidenz kurz vor der 700er-Marke

Infektionen treffen vor allem Pflegeheime. Doch die am stärksten betroffene Altersgruppe ist jünger.

© Symbolfoto: www.pixabay.com

Bautzen. In den Kliniken im Landkreis Bautzen werden derzeit nach Meldung der Klinikleitstelle Dresden/Ostsachsen 244 Corona-Patienten behandelt, 37 davon auf Intensivstationen. Zur Verlegung von Patienten in Krankenhäuser außerhalb des Landkreises hat der Landkreis nun einen gesonderten Rettungswagen abgestellt und an die Krankenhausleitstelle Dresden gemeldet. Die 7-Tage-Inzidenz im Landkreis Bautzen lag Donnerstagmittag bei 692,33 Neuinfektionen je 100.000 Einwohner. 6.829 Infizierte und Kontaktpersonen ersten Grades befinden sich derzeit in Quarantäne. Insgesamt 352 Coronavirus-Neuinfektionen sind bis Donnerstagmittag neu dazu gekommen. Fünf Patienten im Alter zwischen 63 und 86 Jahren sind verstorben. Damit steigt die Zahl der Todesfälle im Landkreis im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion seit Beginn der Pandemie auf 162. Weitere 59 Patienten gelten als genesen. 3.429 Personen sind aktuell infiziert. Die aktuelle Infektionszahl ist in etwa 20 Prozent der Fälle auf betroffene Pflegeheime oder Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen zurückzuführen, teilt das Landratsamt mit. Dies betrifft vor allem die Gemeinden mit den meisten Infektionen je Einwohner.

Die am stärksten betroffene Altersgruppe stellen aber weiterhin die 50- bis 59-Jährigen mit rund 20 Prozent der Infektionen dar. Acht Prozent der Infektionen betreffen Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre. Dieser Wert ist zuletzt leicht zurückgegangen während die Gruppe der 80- bis 89-Jährigen stärker betroffen ist als noch vor einigen Wochen. Das Durchschnittsalter der stationär behandelten Patienten beträgt 75 Jahre, der jüngste Patient ist 3 Jahre, der älteste 100 Jahre alt. Der Altersdurchschnitt der Verstorbenen liegt mit 81 Jahren in der zweiten Welle leicht unter dem des Frühjahres. Die Zahl der Verstorbenen seit September liegt jedoch mehr um das Siebenfache über dem der Zahl von März bis Mai.

Anzeige
Sie suchen den perfekten Arbeitgeber?
Sie suchen den perfekten Arbeitgeber?

Das therapeutische Gesundheitszentrum von PPS Medical Fitness in Dresden bietet modernste Möglichkeiten. Hier bringt Arbeiten Spaß und Erfüllung.

Derweil wird weiterhin die Einhaltung der Coronaschutzverordnung kontrolliert. So stellte die Polizei an einer Tankstelle in Hoyerswerda drei Anzeigen aus. Die betreffenden Personen befanden sich gegen 22 Uhr ohne triftigen Grund dort. (red/US)

Mehr zum Thema Hoyerswerda