Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Hoyerswerda
Merken

Signal für Industriepark-Wachstum

Das Land Brandenburg hilft finanziell bei der Planung für einen Teil der in Schwarze Pumpe gewollten Erweiterung.

Von Mirko Kolodziej
 3 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Im Bereich, in dem einst der Bahnhof Schwarze Pumpe stand, soll die Erschließungsstraße für das Erweiterungsgebiet vier in Richtung Dresdener Chaussee abzweigen.
Im Bereich, in dem einst der Bahnhof Schwarze Pumpe stand, soll die Erschließungsstraße für das Erweiterungsgebiet vier in Richtung Dresdener Chaussee abzweigen. © Foto: Mirko Kolodziej

Schwarze Pumpe. Übermannshoch hängt an einer Wand im Sitzungssaal der mit dem Management des Industrieparks Schwarze Pumpe betrauten ASG eine Luftaufnahme des Gebietes. Immer, wenn sich auf dem früheren Gaskombinats-Gelände etwas tut, gibt es auch auf der Karte eine Anpassung. Befestigt ist da etwa im Norden ein Bild des Ende 2020 in Betrieb gegangenen Leag-Groß-Akkus Big Battery. Man sieht etwas weiter südlich die zweite Papierfabrik von Hamburger Rieger, die gleichfalls seit Ende 2020 produziert. Auch das ebenso Ende 2020 eingeweihte Gründer- und Gewerbezentrum Dock³ Lausitz im Süden ist zu finden.

Ihre Angebote werden geladen...