merken
Hoyerswerda

So wird gesperrt – wenn gebaut wird

Congresshotel-Kreuzung in Hoyerswerda

Gestern waren noch einige Verkehrszeichen im Umfeld der Congresshotel-Kreuzung zur Seite gedreht. Wenn gebaut wird, wird es enger für den Verkehr.
Gestern waren noch einige Verkehrszeichen im Umfeld der Congresshotel-Kreuzung zur Seite gedreht. Wenn gebaut wird, wird es enger für den Verkehr. © Foto: Uwe Schulz

Hoyerswerda. Verkehrsrechtliche Anordnungen haben stets einen Geltungszeitraum, müssen aber nicht zwangsläufig zeitlich ausgeschöpft werden. So war am Montagvormittag die Congresshotel-Kreuzung trotz Sperrungsankündigung noch befahrbar, kein Bauarbeiter hantierte hier. Wenn jetzt in den kommenden Tagen gebaut wird, dann sind die Straßenäste der Külzstraße und der Weinertstraße voll gesperrt. Der Verkehr der Bautzener Allee kann die Baustelle indes in beide Fahrtrichtungen passieren. Denn die Kreuzung wird in zwei Bauabschnitten mit einer neuen Oberfläche versehen. Zuerst ist die Kreuzungshälfte auf der Seite der Külzstraße dran. Der Verkehr der Bautzener Allee wird während der Bauphase in beide Richtungen auf jeweils einer Spur zusammengefasst und über die andere Kreuzungshälfte geleitet. Nach Fertigstellung des ersten Abschnittes wird der Verkehr dann über diesen Bereich gelenkt. Laut verkehrsrechtlicher Anordnung sollen die Arbeiten und damit die Sperrungen am Abend des 7. Septembers beendet sein.

Anzeige
Berufsakademie Sachsen wird 30
Berufsakademie Sachsen wird 30

Die Staatliche Studienakademie Bautzen ist eine von sieben Einrichtungen der Berufsakademie. In Bautzen wird noch 70 Jahre Ingenieurstudium gefeiert.

Mehr zum Thema Hoyerswerda