Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Hoyerswerda
Merken

Sonnenschein zum Saisonauftakt der Töpfereien

Auch in Hoske sind der "Storchenhof" und "In der Mühle" mit dabei.

 1 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
© Foto: Susann Metasch

Von Susann Metasch

Hoske. Die ersten Sonnenstrahlen kitzeln, die Natur erwacht und der Frühjahrsputz ist allerorts in vollem Gange. Auch die sächsischen Töpfereien haben sich die letzten Tage fein rausgeputzt – wie hier die Töpfereien „Storchenhof“ und „In der Mühle“ in Hoske. Denn am Wochenende laden die Keramiker zum Saisonauftakt und somit zum Tag der offenen Töpferei. In Hoske stehen die Tore der rustikalen Scheune am Sonnabend und Sonntag jeweils von 13 bis 18 Uhr offen. Beim Schaudrehen der Scheibe kann man den Profis über die Schulter schauen, Kaffee und selbst gebackenen Kuchen in der nachmittäglichen Sonne genießen und sich mit den farbenfrohen Keramikkunstwerken auf den Frühling und Ostern einstimmen. Kreative Besucher können sogar ihr eigenes kleines Unikat anfertigen und – wie im Bild von Töpfer Christian Schmidt gezeigt – selbst einen Rohling mit Zeichnungen, Schriftzügen oder Mustern verzieren. Später werden diese dann gebrannt. Auch das Hoyerswerdaer Tageblatt wird vor Ort sein und demnächst ein paar schöne Saisonwaren mit in den Shop ins Lausitz-Center bringen. Das Event und der Ausflug zu den sächsischen Töpfereien allerdings lohnt sich allein für die kleine Auszeit am Wochenende.