merken
Hoyerswerda

Spendenmarsch erneut verschoben

Das Charity-Projekt zugunsten brandverletzter Kinder und an Krebs erkrankter Feuerwehrleute kann auch nicht im März starten.

© Foto: privat

Nardt. Zweimal musste er verschoben werden. Nun soll der vom Nardter Feuerwehrmann und Extremsportler Harald „Harry“ Skopi initiierte Feuerwehrspendenmarsch zugunsten brandverletzter Kinder und an Krebs erkrankter Feuerwehrleute am 2./3. Oktober und damit ein Jahr nach dem ursprünglich geplanten Starttermin im Großraum Hoyerswerda stattfinden. „Die weiterhin bestehenden Corona-Schutzmaßnahmen lassen keine Perspektiven zu, die uns am letzten März-Wochenende unseren «112 km Feuerwehrspendenmarsch Anno 2020» durchführen lassen.“ Darüber informiert Harald Skopi in einem aktuellen Rundschreiben an Wehrleitungen, Rettungskräfte, Teilnehmer, Spender, Partner und Unterstützer des Charity-Projektes.Wer, von den bisher angemeldeten Teilnehmern, nicht bis Oktober warten möchte, der hat die Möglichkeit, seinen Feuerwehrspendenmarsch „virtuell“ zu absolvieren. Dazu ist lediglich eine Anmeldung unter [email protected] nötig, so der Hinweis des Organisators.

Mehr Informationen: www.feuerwehrspendenmarsch.de

Anzeige
Ab jetzt kauft man Hyundai bei Winter!
Ab jetzt kauft man Hyundai bei Winter!

Winter Automobilpartner hat vier Standorte in Ostsachsen – und ab sofort eine dritte Top-Automarke im Angebot.

Mehr zum Thema Hoyerswerda