merken
Hoyerswerda

Stabiler Zaun trennt Gehweg und Gleise

Baumaßnahmen nun komplett fertig.

© Foto: Ralf Grunert

Hoyerswerda. Qualitätsarbeit wurde im Auftrag des Landesamtes für Straßenbau und Verkehr an der neuen Wegeführung im Bereich des Bahnhaltepunktes Hoyerswerda-Neustadt geleistet. Nach der Beseitigung des Bahnübergangs wurden auf der Zeißiger Seite der Gleise am Ende der ehemaligen B 96 eine akkurate Wendeschleife angelegt und an ihr beginnend ein neuer Gehweg gebaut. Parallel zum Gehweg steht zudem ein stabiler Zaun, der verhindert, das Passanten den Bahngleisen zu nahe kommen. (red)

Anzeige
Herrnhuter Schatz geht in die digitale Welt
Herrnhuter Schatz geht in die digitale Welt

In der kleinen Stadt in der Oberlausitz gibt es ein Archiv, das weltweit seinesgleichen sucht und nun mithilfe der TU Dresden/TUD zugänglich wird.

Mehr zum Thema Hoyerswerda