merken
Hoyerswerda

Teufel und Engel in Harmonie vereint

Auf einem Hoyerswerdaer Balkon

schärfste Chili-Sorte der Welt „Carolina Reaper“
schärfste Chili-Sorte der Welt „Carolina Reaper“ © Foto: Uwe Jordan

Hoyerswerda. Teufel und Engel in trauter Eintracht? Zwar kaum denkbar, aber botanisch durchaus möglich. Auf einem Hoyerswerdaer Balkon in der Rosa-Luxemburg-Straße trägt zur Zeit eine Pflanze der schärfsten Chili-Sorte der Welt, „Carolina Reaper“, Früchte; direkt neben einem Orangenbäumchen. Carolina steht für den gleichnamigen US-Bundesstaat; „Reaper“ für „Schnitter“, Synonym für den Sensenmann, schlichthin: Tod. Der Schärfe-Spitzenwert der Carolina Reaper liegt bei über 2,2 Millionen Scoville, der errechnete Durchschnittswert bei 1.569.300. Ääääh – Scoville? Was ist das denn? Nun, ein Vergleichswert, wie viele Tropfen Wasser es braucht, um einen Tropfen der Schärfe-Essenz des Gemessenen, in diesem Fall der Carolina Reaper, zu neutralisieren. Nur zum Vergleich: 2 Millionen Tropfen sind etwa eine 100-Liter-Badewanne voll ...Wie mild dagegen doch die Orangenblüte; sanft und intensiv duftend, Inbegriff der Unschuld – nicht umsonst ist sie Bestandteil des bräutlichen Jungfernkranzes. Welch Unterschied zum höllisch scharfen Teufel! In ihren natürlichen Refugien begegnen sich die Reaperin (hier: 5 cm von Stiel bis Spitze) und Orangenblüte (3 cm Blattweite) eher selten, aber in Hoyerswerda ist’s in einem Meter Abstand möglich.

Orangenblüte
Orangenblüte © Foto: Uwe Jordan
Gesundheit und Wellness
Gesundheit und Wellness auf sächsische.de
Gesundheit und Wellness auf sächsische.de

Immer gerne informiert? Nützliche Informationen und Wissenswertes rund um das Thema Gesundheit und Wellness haben wir in unserer Themenwelt zusammengefasst.

Mehr zum Thema Hoyerswerda