merken
Hoyerswerda

Unfall nach Reifenplatzer

Polizeiliche Vorkommnisse in Hoyerswerda und dem Umland

© Symbolfoto: SZ Archiv

Weißkollm. Ein geplatzter Reifen an der Sattelzugmaschine eines 53-Jährigen war vermutlich Auslöser für einen Unfall am Mittwochabend auf der S 108. Durch den Defekt kam es zum Abriss des hinteren rechten Radkastens, welcher daraufhin auf die Straße geschleudert wurde. Ein hinter dem Lkw fahrender 24-jähriger Skoda-Lenker konnte laut Polizei dem Fahrzeugteil offensichtlich nicht mehr ausweichen und fuhr dagegen. Dabei wurde der Pkw beschädigt. Personen kamen nicht zu Schaden. Insgesamt wird der Sachschaden auf etwa 1.500 Euro geschätzt.

Spiegel abgefahren in der Bautzener Allee

Elbgalerie Riesa
Hier macht Shoppen glücklich!
Hier macht Shoppen glücklich!

"Alles bekommen. In Riesa." – dieses Motto lebt die Elbgalerie Riesa.

Hoyerswerda. Die Polizei sucht Zeugen zu einem Unfall mit Fahrerflucht, welcher sich zwischen dem 29. und dem 30. September 2020 auf der Bautzener Allee vor einem Imbiss ereignet hat. Ein am Straßenrand geparkter weißer Audi wurde touchiert, so dass der linke Spiegel zu Bruch ging. Die Polizei bittet um Hinweise zum Unfallhergang und gegebenenfalls zum Verursacher und dessen Fahrzeug. In sozialen Netzwerken heißt es indes, dass sich die Verursacherin mittlerweile beim Fahrzeugeigentümer gemeldet habe.

Werkzeugkiste geplündert

Hoyerswerda. Unbekannte haben sich offenbar in der Nacht zu Mittwoch an einer Werkzeugkiste, welche fest auf einem Mercedes Sprinter verbaut war, zu schaffen gemacht. Der Transporter stand an der Albert-Schweitzer-Straße. Am Mittwochmorgen stellte dann der Nutzer des Autos fest, dass Diebe die Werkzeugkiste gewaltsam geöffnet und aus dieser diverse Werkzeuge sowie Buntmetall gestohlen hatten. Die Höhe des Diebstahlschadens ist bislang nicht beziffert. Der Sachschaden wird mit rund 100 Euro angegeben. (al/US)

Mehr zum Thema Hoyerswerda