Hoyerswerda
Merken

Vom Glück der Erde auf dem Rücken der Pferde

Großes Reit- und Springturnier 50+1 vom 24. bis 26. Juni 2022 in Wittichenau – Höhepunkt ist das M-Springen um den Großen Preis von Wittichenau.

 3 Min.
Teilen
Folgen
Ein Bild aus dem letzten Jahr vom Reit- und Springturnier in Wittichenau
Ein Bild aus dem letzten Jahr vom Reit- und Springturnier in Wittichenau © Archivfoto: Werner Müller

Von Werner Müller

Wittichenau. Jedes Jahr ist das Große Reit und Springturnier in Wittichenau ein Glanzlicht. Jährlich säumen circa 1.000 bis 1.500 Zuschauer den Parcours. Leider hat Corona auch vor diesem Turnier nicht Halt gemacht. Ausgetragen wurde es zwar, aber 2020 ganz ohne Zuschauer, 2021 mit Einschränkungen der Zuschauerzahl.

Aus diesem Grunde feiern die Wittichenauer das Große Reit- und Springturnier 50+1 als „nachgeholtes Jubiläum“ auf dem Reitplatz am Liebegaster Weg 11 – gemäß dem Motto: „Alles Glück dieser Erde / liegt auf dem Rücken der Pferde“. Über 600 Startmeldungen von circa 250 Reitern aus Reitvereinen Sachsens und Brandenburgs liegen vor. Bei den sportlichen Bewerben sind Dressurprüfungen bis zur Klasse A und Springprüfungen bis zur Klasse M (letztere der Große Preis von Wittichenau) geplant. Der Eintritt ist frei, kulinarische Versorgung wird gewährleistet.

Gegründet 1971 für viele Interessen

Anzeige Küchen-Profi-Center Hülsbusch
Nichts anbrennen lassen und ab nach Weinböhla!
Nichts anbrennen lassen und ab nach Weinböhla!

Schon Goethe wusste: Essen soll zuerst das Auge erfassen und dann den Magen. Das gelingt besonders gut in einer schicken neuen Küche. Jetzt zum Küchen-Profi-Center Hülsbusch und sich beraten lassen.

Ein paar Worte zum RSV, dem Reitsportverein Wittichenau e. V.: Er wurde 1971 gründet. Die Interessen der Mitglieder sind vielfältig. Einige reiten Dressur-, Spring- und Vielseitigkeitsturniere, andere stecken ihr Herzblut in die Bodenarbeit; andere wiederum sind glückliche Freizeitreiter; manche haben ihre Leidenschaft im Kutsche-Fahren gefunden. Darüber hinaus gibt es einfach Menschen, die sich ehrenamtlich engagieren wollen. Das Ziel des Vereins ist es, den Pferdesport sowie alle mit dem Pferd im Zusammenhang stehenden Aktivitäten zu fördern. Der Verein hat rund 80 Mitglieder; das Altersspektrum reicht vom Kindes- bis zum Rentenalter. Unabhängig davon legt der RSV Wert auf Teamarbeit und ein geselliges Vereinsleben.

Dafür sind die Vereinsmitglieder in verschiedenen Arbeitsgruppen tätig, um eine bestmögliche Arbeitsaufteilung zu ermöglichen. Durch die Zusammenarbeit können jährlich zahlreiche Projekte ihren Weg aus der Theorie in die Praxis finden. Angefangen bei der Eröffnung der „Grünen Saison“, über das Große Wittichenauer Reit- und Springturnier bis hin zu Spring- und Dressurlehrgängen (Trainingslagern) und Weihnachtsfeiern findet sich für die Spring-, Dressur- und Freizeitreiter sowie alle Pferdebegeisterten eine Möglichkeit, sich im RSV einzubringen. Besonderes Augenmerk liegt dabei auf den aktiven Wittichenauer Turnierreitern, welche bundesweit bis zur Klasse S erfolgreich an den Start gehen.

P.S.: Im März 2022 wurde ein neuer Vereins-Vorstand gewählt – Ellen Homola-Rösler (Vereinsvorsitzende), Milan Schäfer (stellvertretender Vereinsvorsitzender) und Magdalena Schäfer (Finanzen). Im erweiterten Vorstand engagieren sich Cordula Ollek, Elisabeth Hentsch, Romy Wocko und Carina Kummer für den RSV.

Turnier 50+1

Freitag, 24. Juni (Dressurplatz)

10.15 Uhr: Reitpferdeprüfung
11.00 Uhr: Dressurpferdeprüfung Klasse A
12.00 Uhr: Dressurprüfung Klasse L*
13.45 Uhr: Dressurwettbewerb Klasse E
15.00 Uhr: Reiterwettbewerb
15.30 Uhr: Dressurprüfung Klasse A*

Sonnabend, 25. Juni (Springplatz)

8.00 Uhr: Standard-Spring-Wettbewerb Klasse E
9.30 Uhr: Springprüfung Klasse A*
12.30 Uhr: Punktespringprüfung Klasse A**
15.30 Uhr: Springprüfung Klasse L
17.00 Uhr: Springprüfung Klasse M

Sonntag, 26. Juni (Springplatz)

8.00 Uhr: Springen (steigende Anforder.) Klasse A**
10.15 Uhr: Stilspringprüfung Klasse A**
11.15 Uhr: Voltigieren (Pferdehof Gina’s Heimat e. V.)
11.45 Uhr: Führzügelwettbewerb in Kostüm
12.45 Uhr: Springpferdeprüfung Klasse A**
14.00 Uhr: Springpferdeprüfung Klasse L
14.45 Uhr: Punktespringprüfung Klasse L
16.15 Uhr: Springprüfung mit Siegerrunde Klasse M*