SZ + Hoyerswerda
Merken

Waldbesitzer besorgt über Zaunbau

Die Afrikanische Schweinepest hat auch den Landkreis Bautzen fest im Griff. Der Wiednitzer Forstbetrieb befürchtet Probleme bei der Waldbewirtschaftung.

Von Ralf Grunert
 4 Min.
Teilen
Folgen
Auf Brandenburger Seite der Landesgrenze mit Sachsen verläuft der Schutzzaun zur Eindämmung der Afrikanischen Schweinepest um Grünewald, den Nachbarort von Wiednitz, herum.
Auf Brandenburger Seite der Landesgrenze mit Sachsen verläuft der Schutzzaun zur Eindämmung der Afrikanischen Schweinepest um Grünewald, den Nachbarort von Wiednitz, herum. © Foto: Ralf Grunert

Wiednitz. Mit Sorge sieht Volker Haedicke als Eigentümer des Wiednitzer Forstbetriebes der Errichtung von Schutzzäunen zur Eindämmung der Afrikanischen Schweinepest (ASP) entgegen. Für die Ergreifung dieser Schutzmaßnahme hat er zwar Verständnis, mehr noch, es kann ihm nicht schnell genug damit gehen. Sorgen bereiten ihm allerdings die Auswirkungen der Umzäunung auf die Erreichbarkeit und Bewirtschaftung seiner Wälder.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!