merken
Hoyerswerda

Weitere Corona-Fälle

Im Berufsschulzentrum Hoyerswerda

© Symbolfoto: www.pixabay.com

Hoyerswerda/Bautzen. Die Corona-Tests in betroffenen Einrichtungen im Landkreis haben am Dienstag weitere Neuinfektionen ergeben. Am BSZ „Konrad Zuse“ in Hoyerswerda wurden zwei weitere Schüler positiv getestet. Hier laufen weitere Kontaktpersonenermittlungen und entsprechende Tests durch das Gesundheitsamt an. Insgesamt sind hier nun sieben Schüler infiziert. Im Klinikum Hoyerswerda wurde bei einem weiteren Patienten eine Infektion mit dem Corona-Virus festgestellt.

Durch eine Ansteckung im Familienkreis ist auch ein Schüler einer 10. Klasse des Bautzener Schiller-Gymnasiums infiziert. Hier werden Kontaktpersonen ermittelt und freiwillige Tests angeboten.

Anzeige
Versuch macht klug - die Universitätsschule
Versuch macht klug - die Universitätsschule

Die Universitätsschule Dresden ist ein sogenannter Schulversuch. Bundesweit gilt sie als Vorreiter für eine neue Form des Unterrichts – nicht erst seit Corona.

Die Tests der Kinder in der Kita Göda haben eine weitere Infektion ergeben. Weitere Testergebnisse stehen noch aus. Die Kita bleibt geöffnet, nur die Kinder der betroffenen Gruppe wurden in Quarantäne gesetzt. Das jetzt neu infizierte Kind befand sich daher bereits in Quarantäne.Gestern um 12 Uhr gab es im Kreis 16 neue bestätigte Corona-Fälle. Aktuell erkrankt sind 75 Personen. (pm/rgr)

Mehr zum Thema Hoyerswerda