Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Hoyerswerda
Merken

Wenn Kinder eine Stadt gestalten

Das KuFa-Ferienprojekt Kinderstadt Hoyki findet in diesem Jahr auf der Kinder- und Jugendfarm statt. Am besten schaut man nachmittags vorbei.

Von Juliane Mietzsch
 4 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Anna (l.) und Elina (r.) stehen Ina Züchner bei der Durchführung des Ferienprojektes „Kinderstadt Hoyki“ zur Seite – wie viele weitere Beteiligte. Die beiden Gymnasiastinnen haben sich freiwillig als Helfende bereiterklärt.
Anna (l.) und Elina (r.) stehen Ina Züchner bei der Durchführung des Ferienprojektes „Kinderstadt Hoyki“ zur Seite – wie viele weitere Beteiligte. Die beiden Gymnasiastinnen haben sich freiwillig als Helfende bereiterklärt. © Foto: Juliane Mietzsch

Hoyerswerda. Schon jetzt ist Elina ganz gespannt, wie es in der Kinderstadt laufen wird. Die bisherige Siebtklässlerin wird das in der kommenden Woche stattfindende Ferienprojekt der KulturFabrik ehrenamtlich unterstützen – gemeinsam mit zwei Freundinnen hat sie sich dazu entschlossen. Berührung zur KuFa haben sie über eine dort angesiedelte Theatergruppe, in der sie bereits seit der sechsten Klassen mitwirken. Elina und Anna freuen sich auf den Umgang mit jüngeren Kindern.

Ihre Angebote werden geladen...