SZ + Hoyerswerda
Merken

Widerstand gegen geplante Photovoltaik-Anlage in Weißkollm

Die Gemeindeverwaltung prüft ein Protestschreiben. Erläuterungen dazu soll es in der nächsten Ratssitzung geben.

Von Andreas Kirschke
 3 Min.
Teilen
Folgen
© Symbolfoto: SZ Archiv

Weißkollm. Ein Schreiben mit über 90 Unterschriften erreichte dieser Tage Bürgermeister Thomas Leberecht (CDU) in Lohsa. Darin lehnen Bürger eine große Photovoltaik-Anlage in Weißkollm ab. Zwischen dem Fasanerie-Teich und dem früheren Kreisbetrieb für Landtechnik (KfL) soll die Anlage entstehen. Eigentümer der Flächen ist die Agrargenossenschaft Weißkollm. Auf 5,8 Hektar will die Firma Solar Netzker Steinitz die Photovoltaik-Anlagen installieren. Einstimmig fasste der Gemeinderat Lohsa im September dazu den Aufstellungsbeschluss. (SZ berichtete).

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!