Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Hoyerswerda
Merken

Wie aus einem verunglückten Teichbau das Laubuscher Volksbad wurde

Wolfgang Wagenknecht war in den 1960er-Jahren der Planer und Bauleiter. Er blickt mit Stolz zurück, aber auch mit Wehmut.

Von Ralf Grunert
 5 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Das 2016 geschlossene Laubuscher Volksbad trägt die Handschrift von Wolfgang Wagenknecht. Am Bergmannstag 1966 wurde es in Betrieb genommen.
Das 2016 geschlossene Laubuscher Volksbad trägt die Handschrift von Wolfgang Wagenknecht. Am Bergmannstag 1966 wurde es in Betrieb genommen. © Fotomontage: Susann Metasch / arteffective

Laubusch. Der erste Sonntag im Juli galt zu DDR-Zeiten als Ehrentag der Berg- und Energiearbeiter. Noch bis heute wird hier und da der Bergmannstag begangen. 1966 gab es aus diesem Anlass in Laubusch etwas Besonderes zu feiern – die Eröffnung des Volksbades am Siedlungsteich.

Ihre Angebote werden geladen...