merken
Hoyerswerda

Qualifikation für Deutsche Meisterschaft

Die Duos der Altersklassen U 13 und U 17 der Wiednitzer Radball-Jungs brillieren daheim.

In Rot: das Wiednitzer U-13-Duo Fabian Zschech (links) und Ben Schmidt (rechts / im Tor) ließ dem SV Eula 58 zwei Mal keine Chance: 5:3- und 4:1-Siege.
In Rot: das Wiednitzer U-13-Duo Fabian Zschech (links) und Ben Schmidt (rechts / im Tor) ließ dem SV Eula 58 zwei Mal keine Chance: 5:3- und 4:1-Siege. © Foto: Werner Müller

Von Werner Müller

Wiednitz. Vor wenigen Tagen absolvierten in der Halle am Jägerhof die Radballer der Altersklassen U 13 und U 17 nach langer Coronapause die Qualifikationsturniere zum Viertelfinale der Deutschen Meisterschaft. Bei der U 13 gingen drei Teams an den Start. Das Wiednitzer Duo, die Jungs vom RfV 1900, Fabian Zschech und Ben Schmidt, holten sich in einer Doppelrunde den Tagessieg vor dem SV Grün Weiß Lippersdorf und dem SV Eula 58. Da die beiden Erstplatzierten sich fürs Viertelfinale der Deutschen Meisterschaft qualifizierten, stehen die Wiednitzer nun eben da.

Anzeige
Handwerk, das unbezahlbar ist!
Handwerk, das unbezahlbar ist!

Mit "Herz und Hand" heißt eine neue Kampagne im UnbezahlbarLand. Sie erklärt genau, warum Handwerker Motor und Rückgrat einer ganzen Region sind.

Noch souveräner waren die Wiednitzer Jungs in der U 17 (Vin Görlich / Sullivan Pittner). Sie siegten in einer Einfachrunde in allen Begegnungen ohne Gegentor. Hier kamen die drei Erstplatzierten weiter.

Ergebnisse und Abschlusstabellen

Altersklasse U 13
RfV Wiednitz 1900 – SV Eula 58 5:3
RfV Wiednitz 1900 – SV Grün-Weiß Lippersdorf 4:1
SV Eula 58– SV Grün-Weiß Lippersdorf 0:6
RfV Wiednitz 1900 – SV Eula 58 4:1
RfV Wiednitz 1900 – SV Grün-Weiß Lippersdorf 3:3
SV Eula 58– SV Grün-Weiß Lippersdorf 1:4
1. RfV Wiednitz 1900 4 16: 8 10
2. SV Grün-Weiß Lippersdorf 4 14: 8 7
3. SV Eula 58 4 5:19 0

Altersklasse U 17
RfV Wiednitz 1900 – SG Lückersdorf-Gelenau 3:0
SV Eula 58 – SV Grün-Weiß Lippersdorf 4:1
RfV Wiednitz 1900 – SV Grün-Weiß Lippersdorf 14:0
SV Eula 58 – SG Lückersdorf-Gelenau 2:3
SG Lückersdorf-Gelenau – SV Grün-Weiß Lippersdorf 3:2
RfV Wiednitz 1900 – SV Eula 58 7:0
1. RfV Wiednitz 1900 3 24: 0 9
2. SG Lückersdorf-Gelenau 3 6: 7 6
3. SV Eula 58 3 6:11 3
4. SV Grün-Weiß Lippersdorf 3 3:21 0

P.S.: An selber Stelle fand auch der 1. Lausitz-Cup im Hallenkunstradfahren statt. 14 Starter aus Wiednitz, Nerchau und Oberschindmaas waren am Start. Am Ende konnte sich der Vierer der Frauen aus Wiednitz souverän durchsetzen.

Mehr zum Thema Hoyerswerda