merken
Hoyerswerda

Winterkunst

Tolle Motive gab es jetzt durch Schnee und Eis zu entdecken.

© Foto: Janine Wendt

Hoyerswerda und Umgebung. Spaziergänge stehen derzeit hoch im Kurs, vor allem in der herrlichen Winterlandschaft. Und dabei gibt es so einiges zu entdecken. Grazile Eisgebilde gab es am Sonntag an den Seen der Umgebung zu sehen. Sowohl am Partwitzer als auch am Sedlitzer See entstanden die Aufnahmen vom gefrorenen Wasser. Doch es gibt nicht nur hundert Prozent natürliche Kunst, sondern auch ungewollt menschengemachte. Ein Klassiker ist die Symmetrie der Reifenspuren eines Autos, das in drei Zügen wendet. Und um das zu fotografieren, musste Leserin Elmi Junge in der Hoyerswerdaer Neustadt nicht einmal das Haus verlassen. (red)

© Foto: Uwe Schulz
© Foto: Elmi Junge
Anzeige
Für eine bunte Partnerschaft
Für eine bunte Partnerschaft

Julinga ist ein kleines, lokales Unternehmen und bringt Leichtigkeit und Freude in die bewusste Partnerschaftsentwicklung.

Mehr zum Thema Hoyerswerda