merken
Hoyerswerda

Wünsche der Kinder wurden wahr

Ob Spielzeug-Auto, Püppchen, Star-Wars-Lichtschwert oder sonstig Ersehntes: für 200 Kinder aus Hoyerswerda gab’s jetzt eine vorfristige Bescherung.

Der Weihnachtsmann empfing auf der Bühne des Hoyerswerdaer Lausitz-Centers am Dienstag und Mittwoch die Kinder, die bei der Aktion „200 Kinderwünsche werden wahr“ ihre Wunschzettel abgegeben hatten.
Der Weihnachtsmann empfing auf der Bühne des Hoyerswerdaer Lausitz-Centers am Dienstag und Mittwoch die Kinder, die bei der Aktion „200 Kinderwünsche werden wahr“ ihre Wunschzettel abgegeben hatten. © Foto: Uwe Jordan

Hoyerswerda. Dass die Hoyerswerdaer und ihre Besucher ein Herz für Kinder haben, bewies die Aktion „200 Kinderwünsche werden wahr“, ins Leben gerufen durch Dagmar Steuer und Yvonne Prantl von der Initiative „Mitmachstadt Hoyerswerda“ und des Lausitz-Centers.

In Absprache mit Hoyerswerdaer Kindertagesstätten konnten Kinder bis zu sechs Jahren Wunschzettel für Dinge im Wert bis zu 20 Euro schreiben/malen (lassen). 200 Wunschzettel hingen dann im Center am Lausitzer Platz an drei Weihnachtsbäume vorm Rewe-Markt, wurden von Center-Besuchern gepflückt und per Einkauf des Gewünschten und Abgabe im Center-Management erfüllt. Schon nach zwei Tagen waren alle Zettel vergriffen.

Anzeige
Sie suchen den perfekten Arbeitgeber?
Sie suchen den perfekten Arbeitgeber?

Das therapeutische Gesundheitszentrum von PPS Medical Fitness in Dresden bietet modernste Möglichkeiten. Hier bringt Arbeiten Spaß und Erfüllung.

Am Dienstag und Mittwoch, dem 22. und 23. Dezember, wurden für je 100 Kinder jeweils ab 15 Uhr auf der Weihnachtsbühne des Centers ihre Weihnachtswünsche wahr. Hygienekonzeptgerecht in 25er-Warte-Gruppen geteilt, empfingen sie einzeln ihr Geschenk vom Weihnachtsmann, dessen Rutenbündel selbstverständlich nicht zum Einsatz kam – es waren ja ausschließlich artige Kinder im Center. Auch die Erwachsenen, die ihre Sprösslinge begleiteten, hielten sich ans Reglement.

Center-Manager Dieter Henke glaubt: Diese Aktion hat das Zeug dazu, zur Tradition werden.

Mehr zum Thema Hoyerswerda