merken
Hoyerswerda

Zeugen zu zwei Verkehrsunfällen gesucht

Polizeiliche Vorkommnisse in Hoyerswerda und dem Umland

© Symbolfoto: SZ Archiv

Hoyerswerda/Bernsdorf. Ein 68-jähriger BMW-Fahrer hat am Donnerstag sein Auto von 9.30 bis 10.15 Uhr auf dem Parkplatz am Einkaufsmarkt an der Teschenstraße in Hoyerswerda abgestellt. Als er zurück zu seinem Fahrzeug kam, stellte er eine Beschädigung an der linken Seite des BMW fest. Vom Verursacher gab es keine Spur. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 3.000 Euro. Am gleichen Tag gegen 17.30 Uhr hat ein Fahrzeugführer auf der Dresdener Straße in Bernsdorf eine 65-jährige Dacia-Fahrerin mit ihrem Schaden allein gelassen. Offenbar stieß starker Wind die Fahrzeugtür der Frau beim Öffnen auf. In diesem Moment fuhr ein unbekanntes Fahrzeug vorbei. Es kam zur Berührung mit der Tür des Dacia. Der Sachschaden beträgt circa 4.000 Euro. Zu beiden Unfällen sucht die Polizei nun Zeugen. Hinweise sind erbeten an das Polizeirevier in Hoyerswerda unter Tel. 03571 4650 oder jeden anderen Polizeidienststelle. (ks/rgr)

Ein Reifenstecher am Lipezker Platz

Anzeige
Onlineapotheke? StadtApotheken Dresden!
Onlineapotheke? StadtApotheken Dresden!

Wer seine Medikamente gerne bequem und direkt von Zuhause bestellt, muss nicht auf Zuverlässigkeit und kompetente Beratung verzichten. LINDA macht es möglich.

Hoyerswerda. Unbekannte haben in der Nacht zum Mittwoch am Lipezker Platz in Hoyerswerda alle vier Reifen eines Fahrzeuges zerstochen und dadurch Schaden in Höhe von etwa 800 Euro verursacht. Der Eigentümer stellte am Mittwochmorgen die platten Reifen fest und informierte die Polizei. Diese übernahm die Ermittlungen aufgrund der Sachbeschädigung. (al)

Brandstiftung an unbewohntem Gebäude

Ruhland. Am Sonnabend, dem 10. Oktober, wurde gegen 20.50 Uhr in der Dresdener Straße durch unbekannte Täter ein unbewohntes Gebäude in Brand gesetzt. Die Flammen griffen in der Folge auf das Objekt über. Zur Schadenshöhe können gegenwärtig keine Angaben gemacht werden. Eine Anzeige wurde gefertigt. Die Kriminalpolizei ermittelt. (YK/JJ)

Blechschäden in Hoyerswerda 

Görlitz/Hoyerswerda. Von Freitag zu Sonnabend (jeweils 5 Uhr) ereigneten sich im Bereich der Polizeidirektion Görlitz 51 Unfälle, bei denen drei Personen verletzt wurden. Hoyerswerdaer Anteil an der Bilanz: sieben Unfälle, allesamt Blechschäden. Von Sonnabend zu Sonntag (jeweils 5 Uhr) wurden im PD-Bereich 17 Unfälle registriert. Verletzt wurden bei diesen Unfällen in summa drei Personen. In Hoyerswerda ereignete sich ein Unfall – es blieb auch hier bei Blechschaden. (ms/stq/JJ)

Scheiben zertrümmert am Bahnwärterhaus

Lauta. Ein unbekannter Mann hat am Donnerstagmorgen gegen 6.45 Uhr am Bahnhaltepunkt an der Karl-Liebknecht-Straße in Lauta offenbar seinen Zug verpasst und dann seinem Ärger Luft gemacht, teilt die Polizeidirektion Görlitz mit. Eine Zeugin habe den Mann dabei beobachtet, wie er Steine auf eine Anzeigetafel und zwei Fensterscheiben des Bahnwärterhauses warf. Die letzteren gingen zu Bruch. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 300 Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt und fahndet nach dem Unbekannten. (ks/rgr)

Mehr zum Thema Hoyerswerda