Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Hoyerswerda
Merken

„Zwei Könige teilen sich ein Schloss“

Hoyerswerdas Lausitzhalle will das Weihnachtsmärchen trotz Covid-19 nicht ganz abblasen.

Von Mirko Kolodziej
 3 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
© Archivfoto: Rainer Könen

Hoyerswerda. Die Pläne waren geschmiedet, die Genehmigung lag vor. Zwei Hüttchen, einen Getränkewagen, Feuerschalen und Sitzpagoden wollte die Lausitzhalle GmbH für zehn Tage auf den Markt stellen, um wenigstens ein bisschen ihren Teschenmarkt zu ersetzen. „Es ergibt unter diesen Umständen keinen Sinn“, sagt Lausitzhallen-Chef Dirk Rolka. Es ist der nächste Tiefschlag nach der Absage der 55. Musikfesttage und des 25. Stadtfestes. Da sollte wenigstens nicht noch die Jubiläums-Ausgabe des Weihnachtsmärchens dran glauben.

Ihre Angebote werden geladen...