Hoyerswerda
Merken

Reges Interesse an alter Technik

Beim Mühlentag in Dörgenhausen waren unter anderem Führungen möglich.

 1 Min.
Teilen
Folgen
Wer wollte, konnte einen Blicks ins Innere der Bockwindmühle werfen.
Wer wollte, konnte einen Blicks ins Innere der Bockwindmühle werfen. © Foto: Gernot Menzel

Dörgenhausen. Einiges los war am Pfingstmontag zum Deutschen Mühlentag auf dem Gelände der Bockwindmühle in Dörgenhausen. Bei einer Führung des Mühlenvereins konnten Besucher Wissenswertes zu diesem Bauwerk im Hoyerswerdaer Ortsteil erfahren und einen Blick hineinwerfen – auch wenn schon lange kein Mehl (oder Grütze) hier in Dörgenhausen gewerbsmäßig mehr gemahlen wird. Nebenbei gab’s eine Rassekaninchenschau, Blasmusik und Luftgewehrschießen. Für das leibliche Wohl der Mühlentags-Gäste war ebenso gesorgt, was gerade zur Mittagszeit von vielen Ausflüglern in Anspruch genommen wurde. (red)

Anzeige
Kommt zur langen Nacht der Wissenschaft!
Kommt zur langen Nacht der Wissenschaft!

Wissenschaft ist spannend und oft ein Abenteuer. Das wissen auch die Forschenden in der Oberlausitz und laden am 1. Juli ein, wenn es heißt: „OHA! Abenteuer Wissenschaft“.

Mehr zum Thema Hoyerswerda