Hoyerswerda
Merken

See-Pläne liegen aus

Die Stadt Hoyerswerda treibt die rechtlichen Voraussetzungen für veränderte Planungen am Scheibe-See voran.

Von Mirko Kolodziej
 2 Min.
Teilen
Folgen
Fünf Bereiche haben die Planer vorgesehen.
Fünf Bereiche haben die Planer vorgesehen. © Archivfoto: Peter Radke

Kühnicht. Wer sich für die von der Stadt Hoyerswerda vorgesehene Entwicklung auf der Kühnichter Seite des Scheibe-Sees interessiert, kann jetzt Einsicht in die aktuell vorgesehenen Änderungen des gültigen Bebauungsplans nehmen – und sich bei Bedarf auch schriftlich dazu äußern.

Die entsprechenden Papiere liegen im Alten Rathaus (Zimmer 3.16) zu diesem Zwecke bis zum 18. November aus. Sie sind aber auch über die städtische Internetseite zu finden (Adresse siehe unten).

Die Anpassungen sind notwendig, weil sich die aus dem Jahr 2009 stammenden, ursprünglichen Planungen für das Südwestufer des Scheibe-Sees geändert haben.

Zusätzlich zu den bisher auf Grundlage der Bauplanung gestatteten Möglichkeiten sollen künftig unter anderem auch Ferienhäuser, Gastronomie sowie einige Wohnmobilstellplätze erlaubt werden.

Zudem geht es um die planerische Basis für den vom Zweckverband Lausitzer Seenland Sachsen als sogenannte Landmarke vorgesehenen Aussichtsturm. Und auch die Vorstellungen zur Gestaltung des Uferbereiches haben sich über die letzten 13 Jahre konkretisiert. So sollen eine Steg-Anlage gebaut sowie in der Böschung zwischen Rundweg und Strand Liegeterrassen für Erholungssuchende angelegt werden.

Vorgesehen haben die Planer fünf größere Bereiche, in denen gebaut werden kann. Zum einen ist das ein „Tourismusgebiet“ , das sich jenseits der vorhandenen Zufahrt an die Fläche anschließt, auf der derzeit ein Parkplatz entsteht. Vom Parkplatz über den Rundweg hinweg gesehen in Richtung See gibt es Baufenster mit der Bezeichnung „Gastronomie / Hafenmeisterei“ sowie direkt am Wasser „Mole“. Der Aussichtsturm soll südlich davon Platz finden, etwa im Bereich der alten Scheibe-Straße. „Fremdbeherbergung und Dauerwohnen“ ist ganz im Norden vorgesehen.

hoyerswerda.de > Rathaus > Bekanntmachungen