SZ + Hoyerswerda
Merken

„Sperren und Wegreißen sind keine Tourismus-Förderung“

Der Campingplatz-Pächter am Silbersee ist verärgert über Sperrung des Spielplatzes. Die Gemeinde Lohsa verweist auf ein TÜV-Gutachten.

Von Andreas Kirschke
 4 Min.
Teilen
Folgen
Auch wenn er gelassen dreinschaut: Falk Nowotnick ist verärgert und fassungslos. Mitten in der Saison sperrt ihm die Gemeinde Lohsa den Spielplatz. Ursache: ein TÜV-Gutachten spricht von „deutlichen Mängeln“ an den Geräten, vor allem an der Klette
Auch wenn er gelassen dreinschaut: Falk Nowotnick ist verärgert und fassungslos. Mitten in der Saison sperrt ihm die Gemeinde Lohsa den Spielplatz. Ursache: ein TÜV-Gutachten spricht von „deutlichen Mängeln“ an den Geräten, vor allem an der Klette © Foto: Andreas Kirschke

Friedersdorf. Gerade noch erst konnten wir von einem (halbwegs) zufriedenstellenden Start der Tourismus-Saison 2022 am Silbersee im Lohsaer Ortsteil Friedersdorf berichten (TAGEBLATT Seite 14 am 22. Juli), da stellt sich Ungemach ein – von einer Stelle her, von der man es nicht erwartet hätte.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!