merken
Hoyerswerda

„Treue-Urkunde“ als Dankeschön

Der Tag der offenen Tür beim Karate-Do Hoyerswerda wurde gut angenommen.

Das Training wurde auch von den Eltern, wie hier die von Elias, ganz gut angenommen. Nicht im Bild zu sehen sind die noch viel zahlreicheren Zuschauer.
Das Training wurde auch von den Eltern, wie hier die von Elias, ganz gut angenommen. Nicht im Bild zu sehen sind die noch viel zahlreicheren Zuschauer. © Foto: Alexander Matthes

Von Mario Adolphs

Hoyerswerda. Das gemeinsame Training der Eltern und Kinder des Vereines war nicht alleiniger Anlass für die Ausrichtung eines „Tags der offenen Tür“. Der Vorstand des Hoyerswserdaer Karate-Do e. V. wollte allen Mitgliedern, Sponsoren und Vertretern von Verbänden und Kommune „Danke“ sagen für die Unterstützung in den letzten eineinhalb Jahren. In dieser Zeit war es wohl nicht für jeden selbstverständlich, zu seinem Verein „zu stehen“, ihn mit der Fortzahlung von Mitgliedsbeiträgen oder Sponsorengeldern am Leben zu erhalten. Der Karate-Do e. V. Hoyerswerda hat diese Krise ganz gut überstanden und wollte dies im Anschluss auch mit seinen Gästen feiern. Alle Mitglieder und Unterstützer haben eine „Treue-Urkunde“ erhalten und vier Mitglieder sogar einen Pokal für ihre 30-jährige Mitgliedschaft im Verein.

Anzeige
Nager, die in kein Schema passen
Nager, die in kein Schema passen

Die Großen Maras haben gerade wieder Nachwuchs bekommen - und erhielten bei der Wahl zum Tier des Monats Oktober die meisten Stimmen.

Während der Veranstaltung gab es auch großes Interesse an einem Probetraining. Im Floorball kann man sich in der Foucault-Sporthalle immer montags und freitags ab 16.30 Uhr anmelden, in der Karatehalle in der Stauffenbergstraße für den Kindersport dienstags und donnerstags ab 15.45 Uhr und im Karate anschließend ab 16.45 Uhr.

Zur Erinnerung an diesen „Tag der offenen Tür“ wurde ein neues japanisches Torii errichtet. Das geschah mit tatkräftiger Hilfe von Zimmermann Fabian Adolphs und Kranführer Roland Nuck. Ein Torii ist ein Element aus der traditionellen japanischen Architektur und symbolisiert das Eingangstor eines Schreins.

Mehr zum Thema Hoyerswerda