merken
Hoyerswerda

Wohnungsgesellschaft begrüßt Auszubildende

Nach einem erfolgreichen Ausbildungsabschluss besteht die Möglichkeit der Übernahme.

Zwei neue Auszubildende wurden zum Anfang des Monats von der Wohnungsgesellschaft begrüßt.
Zwei neue Auszubildende wurden zum Anfang des Monats von der Wohnungsgesellschaft begrüßt. © Foto: WH

Hoyerswerda. Die Wohnungsgesellschaft Hoyerswerda mbH hat kürzlich die neuen Auszubildenden im städtischen Unternehmen begrüßt. Am 1. September haben Jakob Pfennig und Dominik Kohlsche ihre Ausbildung zum Immobilienkaufmann aufgenommen.

WH-Geschäftsführer Steffen Markgraf teilt mit: „Unsere Wohnungsgesellschaft gibt jungen Menschen gern eine Perspektive und gutes Rüstzeug für das zukünftige Berufsleben. Insgesamt bilden wir derzeit in unserem Unternehmen 5 junge Menschen zu Immobilienkaufleuten aus.“ Dieser Beruf umfasst ein breites Spektrum, welches sich rund um die Immobilie dreht. Im Rahmen der Ausbildung werden unter anderem drei Schwerpunktgebiete vermittelt: Vermietung, Baumaßnahmen, Finanzierung. Die Berufsaussichten für Immobilienkaufleute sind vielfältig. Mit Weiterqualifikationen stehen auch Experten-, Management- und Führungsaufgaben in der Wohnungswirtschaft offen.

Anzeige
Bist Du bereit für die Arbeit mit Strafgefangenen?
Bist Du bereit für die Arbeit mit Strafgefangenen?

Als Justizvollzugsbeamter/in (m/w/d) hast Du einen spannenden Job mit viel Verantwortung.

Nach einem erfolgreichen Ausbildungsabschluss besteht die Möglichkeit der Übernahme der Auszubildenden in das Team der WH. In diesem Jahr konnte eine Auszubildende nach erfolgreichem Bestehen der Prüfung als Kundenbetreuerin im Team Bestandsmanagement integriert werden.

Wer Interesse an einer Ausbildung zum Immobilienkaufmann oder zur Immobilienkauffrau hat, kann sich gern auf der Website der WH über die Ausbildungsinhalte informieren. Der Bewerbungszeitraum für das neue Ausbildungsjahr endet am 31. Januar 2022. (pm/JuM)

Mehr zum Thema Hoyerswerda