merken

Hoyerswerda

Hund ohne Leine – Mopedfahrerin verletzt

Polizeibericht

© dpa

Hoyerswerda, OT Dörgenhausen. Beim Versuch, einem plötzlich die Wittichenauer Straße querenden Hund auszuweichen, ist am Mittwoch gegen 15.25 Uhr eine 58-jährige Fahrerin eines Kleinkraftrades verunglückt. Die Frau hatte bei ihrem Versuch, einen Zusammenstoß zu verhindern, die Kontrolle über ihre Honda verloren und stürzte auf einen vorausfahrenden Pkw. Dabei zog sie sich Verletzungen zu. Ein Rettungshubschrauber brachte sie in ein Krankenhaus. Der Hund war offenbar durch die Hundehalterin nicht ordnungsgemäß angeleint. Das Tier riss sich los und setzte so die mutmaßliche Ursache für den Unfall. Der Sachschaden wird auf circa 150 Euro beziffert. Die Ermittlungen dauern an. (tj/JJ)

Ladendiebin gestellt

Leben und Genuss

Für Genießer genau das Richtige! Leckere Ideen, Lebensart, Tradition und Trends gibt es in der Themenwelt Augusto.

Weißwasser. Am Mittwochmittag gegen 12.30 Uhr hat eine aufmerksame Mitarbeiterin eines Geschäfts an der Berliner Straße eine Ladendiebin gestellt. Die 23-jährige Deutsche hatte es auf falsche Fingernägel abgesehen und passierte den Kassenbereich, ohne zu bezahlen. (mk/JJ)

Golf-Fahrer verletzt sich

Boxberg, OT Jahmen. Am Mittwoch gegen 8.45 Uhr hat sich an der Dürrbacher Straße der Fahrer eines VW Golf bei einem Verkehrsunfall leicht verletzt. Der 70-Jährige kam aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte dabei mit einem Baum. Rettungskräfte brachten den Verletzten in ein Krankenhaus. Sachschaden: circa 6.500 Euro. (mk/JJ)