Merken

Hund wird in Eibau angefahren

Das Tier wurde am Montagabend schwer verletzt. Die Polizei bittet die Fahrerin und Zeugen, sich zu melden.

Teilen
Folgen
© dpa

Eibau. Am Montag kam es in der Nacht in Eibau zu einem Unfall. Gegen 23.30 war eine Frau mit ihrem Seat Alhambra auf der Hauptstraße in Richtung Zittau unterwegs. Dort erfasste ihr Fahrzeug einen Hund, der auf die Straße lief.

Die Seat-Fahrerin hielt sofort an und sprach mit den vor Ort anwesenden Personen. Ohne aber ihre Personalien zu hinterlassen, fuhr sie anschließend davon.

Der Hund wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Die Verkehrspolizei ermittelt zu dem Fall und bittet die Fahrerin, sich mit dem Polizeirevier Oberland oder einer anderen Dienststelle in Verbindung zu setzen. Auch weitere Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden. (szo/mp)

Aus dem Polizeibericht vom 21. Juni

Scheibe an Renault eingeschlagen

Unbekannte haben am Montagnachmittag die Dreiecksscheibe eines Renault Laguna eingeschlagen, der in der Görlitzer Straße in Zittau geparkt war. Entwendet wurde augenscheinlich nichts. Der Sachschaden wird auf etwa 300 Euro geschätzt.

Diebstahl aus Wohnung

Unbekannte Täter drangen am Montagnachmittag in ein Wohnhaus am Jonsdorfer Lindenweg ein und entwendeten einen im Flurbereich abgestellten Rucksack. In der Tasche befanden sich persönlichen Gegenständen und Dokumente. Der Stehlschaden wurde auf etwa 400 Euro beziffert.

Kennzeichendiebstahl und Tankbetrug

In der Nacht zu Montag haben Unbekannte die Kennzeichen eines in Zittau an der Kämmelstraße stehenden Citroëns gestohlen. Offenbar brachten dieselben Täter die Nummernschilder an einem Peugeot an. Wenig später betankten sie den Peugeot an der Chopinstraße und flüchteten ohne das Benzin zu bezahlen. Der Stehlschaden wurde auf etwa 50 Euro beziffert.

Versuchter Auto-Diebstahl

In der Nacht zu Montag waren offenbar Autodiebe in Görlitz unterwegs. Auf der Rauschwalder Straße zerstörten Unbekannte die Seitenscheibe eines ordnungsgemäß abgestellten Renaults. Der oder die Täter drangen in das Fahrzeug ein, machten sich an einer Abdeckung zu schaffen und versuchten das Auto zu starten. Dies misslang. Sie flüchteten und hinterließen einen Sachschaden von etwa 200 Euro.

Diebstahl aus Garage

Am Montagmorgen musste die Besitzerin einer Garage in der Görlitzer Paul-Taubadel-Straße feststellen, dass im Laufe der letzten vier Wochen jemand in ihre Garage eingebrochen ist. Verschwunden sind daraus ein Satz Winterreifen und zwei Benzinkanister. Der Schaden wird mit 300 Euro angegeben.

Verdacht der Brandstiftung

Auf einem Betriebsgelände in Jänkendorf hat zwischen Sonnabend und Montag offenbar jemand gezündelt. An mehreren auf dem Gelände abgestellten, mit Metallabfällen gefüllten Kartons wurden Brandstellen entdeckt. Die Polizei ermittelt nun unter anderem wegen des Verdachtes der Sachbeschädigung durch Feuer. Zur Schadenshöhe liegen keine Angaben vor.

1 / 6

Polizeirevier Zittau-Oberland: 03583 62-0