merken

Hunderte Besucher bei der Modenacht

Am Sonnabend verwandelte sich der Meißner Markt wieder zum Laufsteg.

© Andreas Krause

Meißen. Hält das Wetter oder nicht? Diese Frage beschäftigte Modenacht-Organisator Thomas Margenberg vom Meißner Gewerbeverein den ganzen Tag. Ständig wanderte der Blick auf die Wetter-App. Als dann kurz vor der Show noch ein schöner Regenbogen über der Bühne zu sehen war, dauerte es nicht lange, bis die ersten Tropfen fielen. Mit großen Schirmen konnten dann aber doch die meisten Besucher im Trockenen sitzen.

So schön war die Meißner Modenacht

Gut gefüllt war der Meißner Marktplatz am Sonnabend. In dieser Bildergalerie zeigen wir ihnen die schönsten Impressionen von der 11. Modenacht.
Gut gefüllt war der Meißner Marktplatz am Sonnabend. In dieser Bildergalerie zeigen wir ihnen die schönsten Impressionen von der 11. Modenacht.

Zur 11. Modenacht waren wieder mehrere hundert Gäste aus Meißen und dem Umland auf dem Meißner Markt erschienen, um sich die aktuellen Trends der Herbst-/Winterkollektion von 16 Meißner Geschäften und sogar einem Maler aus Großenhain anzusehen. Maler Sven Seurig überraschte das Publikum mit originellen Kleidern aus Tapete. Ein echter Hingucker waren wieder die Models vom Modeteam Dresden.

TOP Reisen
TOP Reisen
TOP Reisen

Auf ins Weite, ab in die Erholung! Unsere Top Reisen der Woche auf sächsische.de!

Kurz nach 21:15 Uhr dann die Verabschiedung und die Besucher nutzten noch bis 23 Uhr die Möglichkeit, das eine oder andere gezeigte Teil sogleich käuflich zu erwerben. Eine tolle Show - trotz Regen. (SZ)