merken

Läufer an der Elbe unterwegs

Riesaer Schulen und der SC Riesa hatten zum Crosslauf eingeladen – und viel Grund zur Freude.

© Sebastian Schultz

Riesa. So viel Leben wünscht man sich häufiger im Stadtpark: Dort waren am Dienstagnachmittag 358 Kinder und Jugendliche am Start, um beim Crosslauf vom Kanuheim des SC Riesa Runden durch den Park zu absolvierten. „Erfreulich waren die rund 300 Teilnehmer aus den Grundschulen, die sich bei schönstem Frühlingswetter gegenseitig anfeuerten“, sagt Katja Hänchen vom SC. Außerdem gab es viele Eltern zu sehen, die ihre Kinder an der Strecke bejubelten.

Die Leichtathleten des SC Riesa, unterstützt von den Abteilungen Triathlon und Wassersport, sorgten für gute Streckenbedingungen mit Wegmarkierungen und gut trainierten Vorläufern, die den Kindern die Richtung vorgaben. Mit dabei waren die 1., 3. und 4. Grundschule und die Trinitatisgrundschule. Außerdem das Städtische Gymnasium, das Christliche Gymnasium und die Oberschule Am Sportzentrum.

Bauen und Wohnen
Wohnen Sie noch oder bauen Sie schon?
Wohnen Sie noch oder bauen Sie schon?

Hier finden Sie alles, was Sie fürs Sanieren, Renovieren oder Bauen Ihrer eigenen vier Wände brauchen.

Mit vier Siegen, drei zweiten Plätzen und einem dritten Platz holte sich die Trinitatisgrundschule den ersten Platz in der Gesamtwertung der Grundschulen, gefolgt von der 4. und der 3. Grundschule. Bei den Gymnasien und Oberschulen sicherte sich die Oberschule Am Sportzentrum den Sieg. Auf Platz zwei konnte sich das Städtische Gymnasium vor dem Rudolf-Stempel-Gymnasium positionieren. „Eine gelungene Veranstaltung, die sicher eine Wiederholung im nächsten Jahr mit sich bringt“, sagt Katja Hänchen. (SZ)