merken

Meißen

Hyundai-Fahrer landet im Feld

Der Fahrer wollte mehreren Rehen auf der Fahrbahn ausweichen. Dabei verlor er die Kontrolle über sein Auto.

© Symbolfoto: Klaus-Dieter Brühl

Stauchitz. Am Montagmorgen ist ein Hyundai-Fahrer (34) bei einem Verkehrsunfall verletzt worden, als er mehreren Rehen ausweichen wollte.

Der 34-Jährige war mit seinem Hyundai i10 zwischen Dobernitz und Plotitz unterwegs. Etwa 700 Meter vor dem Ortseingang Plotitz querten mehrere Rehe die Fahrbahn. 

Anzeige
Zeit, dem Weihnachtsstress zu entfliehen!   

Über Thüringen liegt der Adventszauber und lädt ein, die Vorweihnachtszeit ohne Hektik im Herzen Deutschlands zu genießen.

Der Mann bremste seinen Wagen ab und versuchte auszuweichen. Dabei kam er von der Fahrbahn ab und blieb letztlich auf der Beifahrerseite auf einem Feld liegen. 

Der 34-Jährige wurde leicht verletzt. Am Wagen entstand ein Sachschaden von rund 3.000 Euro.