merken
Weißwasser

Ideen zum Geldausgeben sind gefragt

Die Gemeinde kann kurzfristig EU-Fördermittel bekommen.

Gablenz kann kurzfristig noch Fördermittel bekommrn.
Gablenz kann kurzfristig noch Fördermittel bekommrn. © Foto: Tageblatt/Archiv

Von Sabine Larbig

Gablenz. Die Gemeinde hat im Mai die Information erhalten, dass es möglich ist, kurzfristig Geld aus der Förderkulisse Leader-Region östliche Oberlausitz zu erhalten. Insgesamt stehen 200 000 Euro bereit, die in der Leader-Region noch 2019 verteilt und somit verwendet werden können.

Anzeige
Sachsen entdecken und erleben
Sachsen entdecken und erleben

Lernen Sie unbekannte Orte der Region kennen - wir geben Ihnen Insidertipps um die Schönheit und Einzigartigkeit Sachsens neu zu entdecken.

Wie Bürgermeister Dietmar Noack im Gemeinderat informierte, stehen jeder Gemeinde in der Gebietskulisse rund 8 600 Euro zur Verfügung. Dafür müssen nur 20 Prozent Eigenanteil aufgebracht werden. Für das Parkett im Gemeindesaal sowie neues Inventar und Gardinen könnte das Geld gut gebraucht werden, da die Investitionen nötig, aber noch nicht geplant sind.

„Verwendet werden kann das Geld auch für Maschinen, Anlagen, Vitrinen, Bänke, Baumaßnahmen sowie die Ausstattung von Kitas“, erklärte Noack, der die Chance auf die Zusatzfinanzen durchaus nutzen möchte. Laut seiner Aussage könnte es somit auch für eine neue Spüle im Gemeindesaal, für eine Wickelkommode in der örtlichen Kita oder für Tischtennisplatten für den Tischtennisverein eingesetzt werden. Noack rief alle Gemeinderäte auf, ihre Ideen einzubringen, was letztlich mit dem Geld in der Gemeinde Gablenz umgesetzt werden soll. 

Mehr zum Thema Weißwasser