merken

Bauen und Wohnen

Ihre Ferienimmobilie erfolgreich selbst vermarkten

Wenn Sie dauerhaft eine zufriedenstellende Auslastung Ihrer Ferienimmobilie erreichen möchten, sollten Sie das Mietobjekt gut vermarkten. 

© Alicja / PL

. In diesem Zusammenhang sind die richtigen Kanäle für die Vermarktung wichtig, damit genügend Interessenten auf die Ferienimmobilie aufmerksam werden. Entscheidend ist auch der Preis, zu dem Sie das Ferienhaus oder die Ferienwohnung vermieten möchten. Liegt der Mietpreis deutlich über den Angeboten der Konkurrenz, gestaltet sich die Suche nach zahlungswilligen Gästen schwierig. Bei der Vermietung von Ferienimmobilien gibt es häufig zeitliche Lücken, da in den meisten Urlaubsregionen in der Nebensaison deutlich weniger Gäste als zur Hauptsaison anreisen. Deshalb sind gute Erreichbarkeit, zielgenaues Marketing und permanente Werbung der Schlüssel zu einer deutlich höheren Auslastung. Durch mehr interessierte Gäste lassen sich relativ kurze Phasen des Leerstands zwischen den einzelnen Buchungen ermöglichen. Früher gehörten teure Zeitungsanzeigen, Kooperationen mit Agenturen, örtliche Tourismuszentralen und Werbezettel im Schaufenster zum alltäglichen Marketing. Mit dem Einzug des Internets lassen sich heutzutage Ferienimmobilien ganz praktisch über Onlineportale vermarkten. Auf diese Weise können Sie sich viel Arbeit, Geld und Zeit einsparen sowie das ganze Jahr über mit genug Gästen rechnen.

Ferienimmobilien online vermarkten

Mittlerweile suchen und buchen die meisten Touristen die Unterkunft für den nächsten Urlaub online. Genauso verhält es sich auch mit Geschäftsreisenden und anderen Gästen, die sich für ein Domizil zum Übernachten interessieren. Aus diesem Grund ist es extrem wichtig, dass die Ferienimmobilie im Internet präsent ist und beim Ranking und den Suchergebnissen ganz oben erscheint. Jedoch ist der Aufbau einer eigenen Webseite für die Ferienunterkunft den meisten Immobilienbesitzern zu aufwändig. Außerdem ist der Wettbewerb in diesem Bereich sehr groß, sodass es nicht so einfach ist, mit der eigenen Internetpräsenz auf den ersten Plätzen bei den Ergebnissen der Suchmaschinen zu landen. Darüber hinaus ist das dafür notwendige Suchmaschinenmarketing sehr kompliziert und dazu noch zeitaufwändig. Die Lösung für diese Probleme bieten beispielsweise Anbieter, wie Bestfewo als Vermarkter Ihrer Immobilie. Solche versierten Buchungsportale vermitteln online den Kontakt zwischen Gästen und Vermietern. Dadurch ist es viel einfacher, jeder Zeit neue Gäste zu finden. Dank dem Zugriff auf eine große Anzahl von Urlaubern, die auf der Suche nach einer geeigneten Unterkunft sind, lässt sich eine hohe Auslastung für die eigene Ferienimmobilie erreichen.

Das Inserat für Gäste interessant gestalten

Zu den wichtigsten Faktoren beim Inserat für Ihre Ferienimmobilie gehören aussagekräftige Fotos. Die meisten Gäste möchten sich einen visuellen Eindruck vom jeweiligen Ferienobjekt machen. An dieser Stelle lohnt sich eine kleine Investition in einen professionellen Fotografen, der die Ferienwohnung oder das Ferienhaus optimal in Bildern festhalten kann. Dank schöner Fotos entsteht eine verlockende Impression der Unterkunft und die Buchungsrate erhöht sich erheblich. Bei der Beschreibung der Ferienimmobilie sollten Sie sich im Vorfeld einige Gedanken über die Zielgruppe machen und dann den Text entsprechend formulieren. Familien mit Kindern legen Wert auf andere Kriterien als abenteuerlustige Singles oder wanderfreudige Senioren. Wenn Sie Ihrem Ferienobjekt einen einprägsamen und zur Umgebung passenden Namen verleihen, dann werden sich viele Gäste dadurch auf einer persönlichen Ebene angesprochen fühlen. Ganz wichtig ist eine aktualisierte Kalenderpflege und zeitnahe Kommunikation bei der Buchung, sodass niemand lange auf eine Bestätigung der Anfrage warten muss.

*Dieser Artikel entstand in Zusammenarbeit mit dem externen Redakteur Autor: J. Becker.

Sachsen wählt: Am 1. September ist Landtagswahl in Sachsen. Sie wissen noch nicht, wen Sie wählen? Der Wahl-O-Mat für Sachsen hilft Ihnen bei der Entscheidung! Alle Berichte, Hintergründe und aktuellen News zur Landtagswahl finden Sie gebündelt auf unserer Themenseite zur Landtagswahl in Sachsen.