merken

Pirna

Illegale Einreise gestoppt

Die Bundespolizei nahm auf der A17 drei Ausländer fest, die trotz Verbots versuchten, nach Deutschland zu kommen.

© Symbolfoto: Marko Förster

Er war erst am Donnerstag trotz Einreisesperre nach Deutschland gekommen, auf der A17 erwischt und nach Tschechien zurückgeschickt worden. Am Freitag fischten Bundespolizisten den Mazedonier erneut kurz hinter der Grenze aus dem Verkehr.  Aufgrund des wiederholten Verstoßes gegen das Aufenthaltsgesetz führte die Staatsanwaltschaft Pirna ein beschleunigtes Verfahren gegen der 42-Jährigen durch. Das Amtsgericht Pirna verurteilte den Mann zu einer Geldstrafe von 2.100 Euro. Danach erfolge die erneute Zurückschiebung des Mazedoniers nach Tschechien.

Am Sonnabend kontrollierten die Bundespolizisten gegen 5 Uhr die Insassen eines Kleinbusses. Bei der Überprüfung der Personalien eines 32-jährigen Ukrainers  stellte sich heraus, dass gegen den Mann ein Einreise- und Aufenthaltsverbot für das Bundesgebiet besteht, nachdem er von der Bundespolizeiinspektion Berggießhübel bereits im Juli 2019 wegen unerlaubter Einreise, unerlaubter Arbeitsaufnahme und wegen Verschaffens falscher amtlicher Ausweise nach Tschechien zurückgeschoben worden war. Der 32-Jährige bekam eine Anzeige und wurde nach Tschechien zurückgeschickt.

OSTRALE Biennale O19

Die zweite Biennale und 12. OSTRALE widmet sich ab dem 11. Juni bis zum 1. September dem Leitgedanken „ismus“.

Einen 49-jährigen aserbaidschanischen Staatsangehörigen kontrollierten die Beamten am Sonntag, gegen 23.30 Uhr, in einem grenzüberschreitenden Linienbus. Die Überprüfung  ergab bei ihm ein bestehendes Einreise- und Aufenthaltsverbot für das Bundesgebiet. Der 49-Jährige wurde daraufhin wegen des Verdachts der unerlaubten Einreise entgegen einer Wiedereinreisesperre beanzeigt, er musste ebenfalls zurück nach Tschechien, informiert die Bundespolizeiinspektion Berggießhübel. (SZ)

Noch mehr Lokales auf www.sächsische.de/ort/pirna.

Informationen zwischendurch aufs Handy: www.szlink.de/whatsapp-regio.

Täglicher Newsletter kostenlos: www.sz-link.de/pirnaheute oder www.sz-link.de/freitalkompakt.