merken

Görlitz

Im Autobahntunnel hat es gekracht

Ein VW-Fahrer ist dort am Mittwoch nach dem Überholen zu früh wieder nach rechts eingeschert. Das wurde ihm und einem Lkw-Fahrer zum Verhängnis.

Der Unfall ist am Mittwoch im Autobahntunnel bei Kodersdorf passiert.
Der Unfall ist am Mittwoch im Autobahntunnel bei Kodersdorf passiert. © SZ-Archiv / Nikolai Schmidt

Im Tunnel Königshainer Berge an der A4 bei Kodersdorf hat es gekracht, als ein 66-jähriger VW-Fahrer am Mittwochvormittag auf in Richtung Dresden einen Lkw DAF eines 22-Jährigen überholte. Der Golf-Fahrer scherte nach dem Überholen viel zu früh wieder nach rechts ein, sodass es zur Kollision kam. Dabei entstand laut Polizei ein Schaden von 4000 Euro. Verletzt worden sei niemand. Da beide Fahrzeuge noch fahrbereit waren, wurden sie von Autobahnpolizisten aus dem Tunnel heraus begleitet, wo anschließend die Unfallaufnahme erfolgte. Zu nennenswerten Behinderung kam es nicht. (SZ)

Mehr lokale Artikel:

Anzeige
Lust auf neue Kunden?

Wie Sie mit der sz-Auktion gleich doppelt gewinnen und was Sie dafür tun müssen.

www.sächsische.de/ort/goerlitz

www.sächsische.de/ort/niesky