merken
Bautzen

Im Stau aufgefahren

Zwei Unfälle haben am Dienstag den Verkehr auf der Autobahn behindert. Die Ursachen: Unaufmerksamkeit und Übermut.

Zwei Unfälle auf der Autobahn hat die Polizei am Dienstag aufnehmen müssen.
Zwei Unfälle auf der Autobahn hat die Polizei am Dienstag aufnehmen müssen. © Symbolbild: SZ/Uwe Soeder

Bautzen. Zwei Unfälle haben sich am Dienstag auf der Autobahn im Kreisgebiet ereignet. In den frühen Morgenstunden wurde ein 43-jähriger VW-Fahrer bei einem Zusammenstoß im Bereich Pulsnitz – Ottendorf-Okrilla verletzt. Er hatte wegen des Staus angehalten, ein 20-Jähriger Škoda-Fahrer bemerkte das zu spät und fuhr auf. Der Schaden bei diesem Unfall wird auf 3.000 Euro geschätzt.

Der am Nachmittag einsetzende Regen wurde dann einem 24-jährigen BMW-Fahrer zum Verhängnis. Der Pole, der in der gleichen Fahrtrichtung und offenbar nicht angepasster Geschwindigkeit unterwegs war, kam 17.15 Uhr nahe der Abfahrt Pulsnitz auf der linken Fahrbahn ins Schleudern. Der Wagen kollidierte der Wagen mit der Mittelschutzplanke und schleuderte von dort zurück über beide Fahrstreifen bis zur rechten Schutzplanke. Auf dem Standstreifen kam das Fahrzeug schließlich zum Stehen. Der BMW-Fahrer blieb unverletzt, der Schaden wird auf 7.000 Euro geschätzt. Neben der Polizei waren der Rettungsdienst und die Feuerwehr vor Ort. (SZ)

Anzeige
Wundermittel Bewegung
Wundermittel Bewegung

Zu langes Sitzen erhöht das Risiko für Bluthochdruck. Bewegen und dabei sparen. Um mehr zu erfahren klicken Sie hier:

Erdbeerdieb erwischt

Bautzen. Ein Mann ist am Sonntagmorgen beim Pflücken auf dem Erdbeerfeld an der Dresdener Straße in Stiebitz erwischt worden. Ein Zeuge hatte die Polizei informiert. Der  54-Jährige gab an, die zum Teil noch nicht reifen Früchte seiner Mutter mitbringen zu wollen. Er besaß keine Pflückerlaubnis und kein Geld zum Bezahlen. Der Schaden wird auf 10 Euro. Strafanzeige wurde gestellt, die Kriminalpolizei ermittelt.

Rücksichtsloser Motorradfahrer

Wilthen. Mit einem Sprung zu Seite hat Sonnabendnachmittag ein 65-Jähriger einen Zusammenstoß mit einem Motorrad vermieden. Er war zu Fuß in Wilthen, An den Fischteichen, unterwegs und hatte den Zweiradfahrer beobachtet. Weil an dem Motorrad das Nummernschild fehlte, wollte er den Fahrer zum Anhalten bringen und ihn darauf aufmerksam machen. Stattdessen kam es zu dem Beinahe-Zusammenstoß, der Biker entkam in unbekannte Richtung. Die Polizei sucht nun nach Zeugen des Geschehens sowie den betreffenden Motorradfahrer. Hinweise werden unter 03591 3560 erbeten.

Einbrecher stehlen Bargeld

Putzkau. Ein Einbruch hat sich in der Nacht zu Dienstag in Putzkau ereignet. Die Täter brachen in einem Gebäude mehrere Türen auf und durchwühlten die Räume nach Beute. Dabei entstand Schaden in Höhe von 3.000 Euro. Entwendet haben die Täter einen geringen dreistelligen Bargeldbetrag. Ein Kriminaltechniker sicherte Spuren. Mit deren Auswertungsergebnissen sowie den weiteren Ermittlungen befasst sich die Kriminalpolizei. 

Skoda verschwunden

Kamenz. Zwischen Sonntag und Dienstag haben Unbekannte in Kamenz einen blauen Skoda Octavia entwendet. Der acht Jahre alte Wagen stand an der Bautzener Straße und hatte noch einen Wert von rund 10.000 Euro. Die Polizei fahndet international nach dem Fahrzeug. Mit den Ermittlungen befasst sich die Soko Kfz. 

Mit dem kostenlosen Newsletter "Bautzen kompakt" starten Sie immer gut informiert in den Tag. Hier können Sie sich anmelden.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Bautzen