merken

Imagekampagne für den Valtenberg

Beim Neujahrempfang in Neukirch wurde das neue Konzept vorgestellt.

© Carmen Schumann

Neukirch. Großflächige Schilder in Form des stilisierten Aussichtsturmes an allen Neukircher Ortseingängen sollen künftig auf den Valtenberg hinweisen. Sie werden in diesem Jahr aufgestellt, kündigte Bürgermeister Jens Zeiler am Mittwochabend auf dem Neujahrsempfang der Gemeinde an. Sie sind Teil einer Marketingoffensive, mit der die Gemeinde stärker mit ihren Pfunden wuchern möchte. Dazu gehören auch einheitliche Werbeaufsteller, an denen sich Gäste orientieren können, ein neuer Internetauftritt und die Vermarktung des Caravan-Stellplatzes am Rittergut. Für den Valtenberg selbst kündigte der Bürgermeister an, die Gemeinde werde in diesem Jahr die Zufahrt instand setzen. In den nächsten Jahren soll das Gebiet für den Ganzjahrestourismus entwickelt werden.

Über 100 geladene Gäste, Unternehmer, Vertreter von Vereinen ind Einrichtungen, kamen zum Neujahrsempfang. Blumen und ein Präsent, eine Uhr mit Neukircher Motiv, gab es für die Zwieback GmbH. Die Gemeinde würdigt damit einen über 100 Jahre alten Betrieb, der nach einem Großbrand im vergangenen Jahr nicht aufgab, sondern weiter produziert und 44 Arbeitsplätze sichert. Stellvertretend für die 30 Vereine im Ort wurde der Kulturförderverein ausgezeichnet, vor allem als Ausrichter des Neukircher Weihnachtsmarktes. (szo)

Anzeige
Der Kreuzchor singt!
Der Kreuzchor singt!

Das beliebte Adventskonzert im Stadion mit dem Dresdner Kreuzchor wird stattfinden! Jetzt gibt es sogar einen Zusatztermin.