merken

In Altenberg stimmt der Service

Das Tourist-Info-Büro wurde anonym getestet. Gestutzt haben die Mitarbeiter nur einmal.

Der Deutsche Tourismusverband hat das Tourist-Info-Büro in Altenberg getestet und verlieh ein Qualitätssiegel.
Der Deutsche Tourismusverband hat das Tourist-Info-Büro in Altenberg getestet und verlieh ein Qualitätssiegel. © Archiv: Frank Baldauf

Dort, wo viele Gäste sind, gibt es auch viele Anfragen, Wünsche und Beschwerden. Wie die Mitarbeiter des städtischen Tourist-Info-Büros Altenberg damit umgehen, wurde jetzt anonym gecheckt. Sogenannte Mystery Tester tarnten sich als Gäste, mal riefen sie im Domizil am Bahnhof an, mal schickten sie eine E-Mail, mal kamen sie im Büro selbst vorbei.

Gewundert haben sich die Mitarbeiter über deren Anliegen nicht. Denn es gibt in ihrem Berufsleben eigentlich nichts, was es nicht gibt. Kommt der Zug zu spät, hat das Essen nicht geschmeckt, liegt zu viel Schnee oder zu wenig – erste Anlaufstelle ist das Tourist-Info-Büro in der Bergstadt, wo Gäste Dampf ablassen oder um Rat suchen. Nur die eine Mail, die eines Tages eintraf, machte die Angestellten doch etwas stutzig, verrät Ute Marschner, die Leiterin vom Tourist-Info-Büro. Wenn gleich vier, fünf Generationen zusammen auf einmal verreisen wollen und gar nicht so richtig wissen wann, das hat es nun wirklich so oft noch nicht gegeben.

PPS Medical Fitness GmbH
Physiotherapie bei PPS Medical Fitness
Physiotherapie bei PPS Medical Fitness

Krankengymnastik, Bewegungsbad, physikalische Therapie, Lymphdrainage, Massagen, Outdoor-Training - PPS Medical Fitness ist für Ihre Unterstützung rundum aufgestellt.

Aber sie ließen sich nicht aus der Ruhe bringen, auch nicht, als Berliner in der Tür standen, Fragen stellten und sich umschauten. Das ist Alltagsgeschäft. Erst später gaben sie sich als unabhängige Prüfer vom Deutschen Tourismusverband zu erkennen. Die Mitarbeiter hatten aber alles in allem nichts zu befürchten. Sie bestanden die Qualitätsprüfung mit Bravour und erhielten vom Deutschen Tourismusverband das Qualitätssiegel i-Marke, das 2006 bundesweit für touristische Informationsstellen eingeführt wurde. „Nur wenn Service, Infrastruktur, Ausstattung und Angebot stimmen, wird das Qualitätssiegel verliehen“, erläutert Frau Marschner. Die Prüfer machten sich ein Bild zum Beispiel vom Internetauftritt und den Parkmöglichkeiten. Sie prüften, ob die Mitarbeiter qualifiziert Auskunft geben, ein barrierefreier Zugang besteht, kostenlos Informationsmaterialien zur Verfügung stehen, ebenso WLAN. „Wir sind mit dem Ergebnis mehr als zufrieden.“ Das Tourist-Info-Büro Altenberg hat bei der Bewertung mit „Gut“ abgeschnitten und liege deutlich über dem Bundes- und Sachsendurchschnitt. Das Qualitätssiegel wird für drei Jahre verliehen. Dann ist eine erneute Zertifizierung nötig.

Sie wollen noch besser informiert sein? Schauen Sie doch mal auf www.sächsische.de/dippoldiswalde vorbei.

Für Informationen zwischendurch aufs Handy können Sie sich unter www.szlink.de/whatsapp-regio anmelden.