Merken

In Boxberg hat die Gurkenernte begonnen

Salatgurke, Minigurken, Frühstücksgurken und Landgurken gibt es im Hofladen

Teilen
Folgen
NEU!
© B. Donke

Boxberg. In den Gewächshäusern der Gartenbau-Beteiligungsgesellschaft Boxberg hat am Donnerstag die Gurkenernte begonnen. Sechs Mitarbeiterinnen haben alle Hände voll zu tun. Immerhin gilt es die Gurken von etwa 6 000 Pflanzen bei Temperaturen von etwa 30 Grad Celsius und einer hohen Luftfeuchtigkeit in den Gewächshäusern abzuernten. „Die Ernte läuft noch recht zögerlich“, sagt Betriebsleiterin Frauke Ring. Es habe einfach die Sonne gefehlt, um die Anzahl von Gurken reifen zu lassen, die man zu diesem Zeitpunkt erwartet habe. Doch mit zunehmenden Temperaturen werde sich das ändern.

Alle vier angebauten Sorten Prolog (Salatgurke), Minigurken (Almira), Frühstücksgurken (bis 100 Gramm) und die Landgurke (Darwina) werden derzeit bereits geerntet. Diese werden dann im eigenen Hofladen verkauft oder an Gemüsehändler und Kaufhallen geliefert. Ende April beginnt dann die Tomatenernte.

Der Hofladen der Gärtnerei hat montags bis freitags, 12 bis 16 Uhr, und sonnabends, neun bis elf Uhr, geöffnet. Montag bis Freitag von 12.00 Uhr bis 16.00 Uhr geöffnet und Sonnabend von 9.00 bis 11.00 Uhr. (szo)