merken
Hoyerswerda

In der Londoner Unterwelt

Einen Klassiker von Bertolt Brecht gibt's im Amphitheater Großkoschen.

Zu sehen sind unter anderem Aline Bucher als Polly Peachum und Tom Bartels als Macheath.
Zu sehen sind unter anderem Aline Bucher als Polly Peachum und Tom Bartels als Macheath. © Foto: Steffen Rasche

Am morgigen Sonnabend, dem 25. Mai, feiert im Amphitheater am See die Sommerproduktion der neuen Bühne Senftenberg um 19.30 Uhr Premiere. So startet die diesjährige Amphitheatersaison mit Brechts Bühnenklassiker „Die Dreigroschenoper“ in den Sommer – ein Stück mit Musik in einem Vorspiel und acht Bildern nach John Gays „The Beggar’s Opera“, übersetzt aus dem Englischen von Elisabeth Hauptmann mit Musik von Kurt Weill. Es geht in die Londoner Unterwelt der 1920er-Jahre, in der zwei Männer um die Vorherrschaft kämpfen: Mackie Messer liebt die Frauen und er liebt das Verbrechen. London in den 1920ern ist seine Welt. Verruchte Kneipen, verführerische Männer und Frauen. Alles kann man kaufen, wenn nur der rechte Preis bezahlt wird. Neuestes Objekt seiner Begierde ist Polly, Polly Peachum. Sie ist die Tochter von Jonathan Jeremiah Peachum, dem König der Bettler Londons. Er hat das Betteln zum Beruf gemacht und seine Agentur ist in ganz London aktiv, kein Penny kann erbettelt werden, ohne dass er davon weiß und mitverdient. Doch auch Mackie Messer will London ganz für sich haben, immerhin hält er sich für den König der Ganoven.

Doch eine Stadt mit zwei Königen, das kann es nicht geben! Eine diabolische Jagd durch die Unterwelt Londons beginnt. Als sich schließlich auch noch die Polizei in den verbrecherischen Machenschaften verfängt und die Krönung der royalen, echten Königin bevorsteht, scheint alles auf den Abgrund zuzulaufen … (red/hl)

Anzeige
Geschäftsleitung für die Lausitz gesucht!
Geschäftsleitung für die Lausitz gesucht!

Die FRÖBEL Bildung und Erziehung gGmbH sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen neue Geschäftsleitung (m/w/d) für die Region Lausitz.

Karten für die Premiere am 25. Mai sowie für alle weiteren Vorstellungen sind in der Theaterkasse im Besucherzentrum, erhältlich telefonisch unter 03573 801286 oder via

 www.theater-senftenberg.de

Mehr zum Thema Hoyerswerda